Jagd geht weiter

29. August 2018 12:16; Akt: 29.08.2018 12:17 Print

Anakonda am Baggersee hält ganze Stadt auf Trab

Jene Gelbe Anakonda, die schon vergangene Woche für die Sperre eines beliebten Ausflugsees gesorgt hat, treibt dort nach wie vor ihr Unwesen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Angler haben am Latumer See im deutschen Meerbusch bei Düsseldorf eine Gelbe Anakonda gesichtet. Daraufhin wurde der vor allem bei Sportlern beliebte Baggersee gesperrt. Die knapp zwei Meter lange Würgeschlange sei für den Menschen zwar nicht unbedingt gefährlich, könnte aber kleine Tiere wie Hasen oder Katzen töten.

Umfrage
Haben Sie Angst vor Schlangen?

Erstmals wurde die Schlange am Donnerstag (23.8.) gesehen. Seither versucht die Stadt das vermutlich ausgesetzte Reptil einzufangen – bisher allerdings ohne Erfolg. Am Dienstag meldete erneut ein Fischer, dass er die Anakonda entdeckt hat. Feuerwehr samt Reptilienbeauftragtem waren allerdings zu langsam. Beim Eintreffen war die normalerweise in Südamerika beheimatete Würgeschlange längst schon wieder verschwunden.

Suche geht weiter

Das Ordnungsamt rüstet sich einem "WDR"-Bericht zufolge nun mit einer speziellen Reuse – ein Netz, in das die Schlange hinein- aber nicht mehr hinausschwimmen kann – für die Jagd nach dem Tier. Die Beschaffung könne allerdings noch eine Weile dauern.

See bei Joggern beliebt

Der Latumer See im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen ist ein Baggersee im Südwesten des Meerbuscher Stadtteils Lank-Latum, bestehend aus einem großen Hauptsee und einem kleinen Nebensee, die verbunden sind. Zum Schwimmen ist der See wegen der steilen, teilweise abrutschgefährdeten Ufer eher ungeeignet. Bei Spaziergängern und Sportlern ist er umso beliebter.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bruno Bär am 29.08.2018 18:59 Report Diesen Beitrag melden

    Hat sich erledigt

    Schlange wurde lt. Nachrichten im deutschen Fernsehen gefangen.

  • Konfusius am 31.08.2018 17:01 Report Diesen Beitrag melden

    Welche Schlingel stoßen da zu uns?

    Bald ist die Zeit, in der sich solche Exoten vermehrt in unserem Oekosystem einnisten werden. Die Globalisierung ist somit nicht nur rein menschlich.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Konfusius am 31.08.2018 17:01 Report Diesen Beitrag melden

    Welche Schlingel stoßen da zu uns?

    Bald ist die Zeit, in der sich solche Exoten vermehrt in unserem Oekosystem einnisten werden. Die Globalisierung ist somit nicht nur rein menschlich.

  • Bruno Bär am 29.08.2018 18:59 Report Diesen Beitrag melden

    Hat sich erledigt

    Schlange wurde lt. Nachrichten im deutschen Fernsehen gefangen.