Blutiger Bürgerkrieg

27. Juni 2017 13:39; Akt: 27.06.2017 13:54 Print

Luftschlag gegen IS-Gefängnis: 42 Zivilisten tot

Nach Angaben von Aktivisten sind bei einem Luftschlag der US-Koalition im Osten Syriens Dutzende Zivilisten ums Leben gekommen.

Bei einem Luftangriff auf ein IS-Gefängnis sollen 15 Dschihadisten und 42 Häftlinge ums Leben gekommen sein. Archivbild. (Bild: Reuters)

Bei einem Luftangriff auf ein IS-Gefängnis sollen 15 Dschihadisten und 42 Häftlinge ums Leben gekommen sein. Archivbild. (Bild: Reuters)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie der "ORF" unter Berufung auf Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtet, sollen bei einem Luftangriff auf ein Gefängnis des Islamischen Staates (IS) insgesamt 57 Menschen getötet worden sein.

Der Großteil der Opfer soll allerdings Häftlinge gewesen sein, nur 15 IS-Kämpfer befänden sich unter den Toten in der Gefängnisanlage in Al-Majadin, im Osten des Landes.

Weil die Aktivistengruppe ihre Informationen aus einem dichten Netz an Informanten stützt, sei eine Überprüfung der Angaben für externe Personen schwer möglich.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.