Diebischer Demokrat?

16. April 2018 13:47; Akt: 16.04.2018 14:39 Print

Mit Messer: Täter raubt Tourist (18) Trump-Kappe

Ein Urlauber (18) aus Dänemark kaufte sich in New York ein "Make America Great Again"- Kapperl. Dann kam ein Räuber ...

In New York wurde einem Tourist (18) das berühmte Trump-Kapperl gestohlen. Die Polizei jagt den Täter mit dieser Phantomzeichnung.  (Bild: picturedesk.com/Polizei)

In New York wurde einem Tourist (18) das berühmte Trump-Kapperl gestohlen. Die Polizei jagt den Täter mit dieser Phantomzeichnung. (Bild: picturedesk.com/Polizei)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Böse Überraschung für Jannich A. (18): Laut US-Medien reiste der Däne zum ersten Mal nach New York – und kaufte sich sofort das berühmte rote Trump-Kapperl mit der Aufschrift "Make America Great Again". Viel Freude hatte der Tourist nicht damit: Nach wenigen Minuten wurde er beraubt! Kurios: Der Täter bedrohte A. mit einem Messer, verlangte kein Geld, sondern nur die Kappe ...

"Ich kam aus der U-Bahn, als plötzlich zwei Typen vor mir standen. Sie fragten mich, ob ich wisse, was die Aufschrift bedeute – dann wollten sie die Mütze haben!", berichtete Jannich A. Als ihm der Räuber das Kapperl vom Kopf zog, griff der Däne instinktiv zu – die beiden rangelten um die Beute! Erst als der Täter mit einem Messer drohte, ließ das Opfer los.

"Ich wusste nicht, dass die Kappe so begehrt ist"

"Ich hatte die Kappe für meinen Vater gekauft, es sollte ein lustiges Andenken sein. Ich weiß auch nicht, warum ich sie aufgesetzt habe – aber ich wusste ja nicht, dass sie so begehrt ist!", sagte Jannich A. Der Tourist würde trotzdem noch einmal nach New York reisen: "Dann verzichte ich aber auf politische Kopfbedeckungen", so der Däne. Ob der Räuber ein heimlicher Trump-Fan oder doch eher ein erboster Demokrat war, ist noch unklar ...

Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(tas)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Anti Links am 16.04.2018 19:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gewusst wie

    Pech gehabt, eine Bello-Kappe hätte wohl keiner haben wollen.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Anti Links am 16.04.2018 19:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gewusst wie

    Pech gehabt, eine Bello-Kappe hätte wohl keiner haben wollen.