Gefährliches Tier

27. Februar 2018 11:23; Akt: 27.02.2018 11:23 Print

Mutter fand Mini-Giftschlange in Jausenbox

Eine Australierin hat am Montag eine giftige Braunschlange in der Brotdose ihres Kindes bemerkt.

Mini-Giftschlange in Jausenbox gefunden (Bild: Facebook)

Mini-Giftschlange in Jausenbox gefunden (Bild: Facebook)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zwar war die Schlange, die sich in einer Ecke der Jausenbox versteckt hatte, verhältnismäßig noch sehr klein, ein Biss hätte dennoch tödlich geendet. So teilte Schlangenfänger Rolly Burrell mit, dass es sich bei dem Tier um eine sogenannte östliche Braunschlange handelt, die bis zu 1,50 Meter lang werden kann.

Die Frau machte den Fund, als sie gerade einen Apfel in die Dose geben wollte. Sie schloss die Box rasch wieder und verständigte den Schlangenjäger.

"Das ist nicht unbedingt das, was man sich erwartet, wenn man nachsieht, ob das Kind das Obst auch gegessen hat", schreibt Burnell zu einem Foto der Schlange in der Plastikdose.

Der Schlangenfänger teilte dem Radiosender ABC mit, dass sich Anrufe von geschockten Bewohnern, die Schlangen entdecken, in letzter Zeit häufen. Erst kürzlich fand eine Schülerin in ihrer Tasche eine Giftschlange.

Die Bilder des Tages:
Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.