Abschiedsbrief gefunden

22. Mai 2017 15:47; Akt: 22.05.2017 16:09 Print

Mutter tötet ihren Sohn und springt von Balkon

Am Montag hat sich in Bergheim (Nordrhein-Westfalen) ein Familiendrama ereignet: Eine 65-Jährige tötete ihren Sohn und dann sich selbst.

Beamte sichern im Vorgarten Spuren. Dort wurde die Leiche der Mutter entdeckt (Bild: dpa)

Beamte sichern im Vorgarten Spuren. Dort wurde die Leiche der Mutter entdeckt (Bild: dpa)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Passant entdeckte am Morgen die Leiche einer 65-jährigen Frau vor einem Mehrfamilienhaus und alamierte sofort die Polizei.

Nachdem die Beamten die Identität der Toten festgestellt hatten, machten sie in ihrer Wohnung einen weiteren schrecklichen Fund. In der Wohnung fanden die Ermittler die Leiche ihres 37-jährigen Sohnes. Auch ein Abschiedsbrief wurde sichergestellt.

Nach den Informationen der Polizei tötete die Mutter ihren Sohn und beging anschließend Selbstmord. Laut "Bild" sprang die 65-Jährige vom Balkon der gemeinsamen Wohnung im achten Stock.

Jahrelange Pflege

Der Sohn soll geistig behindert gewesen sein, berichtet die "Bild". Jahrelang hatte sich die Mutter um ihren Sohn gekümmert und ihn gepflegt, heißt es in dem Bericht.

Die genauen Hintergründe für die Tat sind vorerst noch völlig unklar. Nach Angaben der Polizei soll das mögliche Motiv aber in einer schweren Erkrankung von Mutter und Sohn liegen.

Die Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen.

c

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wil)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ingrid am 22.05.2017 18:42 Report Diesen Beitrag melden

    Mord/Selbstmord

    Irgendwie kann ich das verstehen. Wenn man ganz alleine für die Pflege des Sohnes da ist, kann man irgendwann nicht mehr.

    einklappen einklappen
  • herst horst am 23.05.2017 15:47 Report Diesen Beitrag melden

    das kommt davon

    wenn sich der staat aus seiner sozialen verantwortung stiehlt. danke neoliberalismus.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • herst horst am 23.05.2017 15:47 Report Diesen Beitrag melden

    das kommt davon

    wenn sich der staat aus seiner sozialen verantwortung stiehlt. danke neoliberalismus.

  • Ingrid am 22.05.2017 18:42 Report Diesen Beitrag melden

    Mord/Selbstmord

    Irgendwie kann ich das verstehen. Wenn man ganz alleine für die Pflege des Sohnes da ist, kann man irgendwann nicht mehr.

    • susi am 23.05.2017 08:32 Report Diesen Beitrag melden

      schlimm

      ganz alleine? österreich ist doch so was von sozial; wenn du das machst, wie es die sozialen verlangen. arme mutter samt armer sohn

    einklappen einklappen