Schon fünf Todesopfer

23. März 2017 05:52; Akt: 23.03.2017 23:16 Print

Nach London-Anschlag: 75-Jähriger im Spital verstorben

Am Mittwochnachmittag erschütterte ein Terroranschlag vor dem britischen Parlament die britische Hauptstadt London. Ein Auto raste auf der Westminster Bridge in eine Menschenmenge am Gehsteig. Kurze Zeit später fielen Schüsse beim Eingang zum Parlamentsgebäude. Der Liveticker von den Ereignissen und den Entwicklungen am Donnerstag.

Fehler gesehen?

Was bisher bekannt ist:


  • Ein Auto rast am Mittwochnachmittag den Gehsteig auf der Westminster Bridge entlang, verletzt dabei mindestens 40 Menschen.

  • Kurze Zeit später fallen Schüsse beim Eingang zum britischen Parlament.

  • Ein Polizist wird mit einem Messer tödlich verletzt, der Angreifer durch die Polizei mit drei Schüssen niedergestreckt.

  • Die britischen Ermittler aus.

  • Ein wiederzubeleben.

  • drücken ihre Trauer und Unterstützung aus.

  • schildern, wie sie den Anschlag erlebten.

  • In der Nacht auf Donnerstag werden .

  • Die Zahl der Toten steigt Donnerstagabend auf fünf. Darunter auch der Attentäter.

  • Tausende Londoner trauerten bei einer Mahnwache am Trafalgar Square.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: