Karikatur im Telegraaf

26. April 2016 10:31; Akt: 02.05.2016 19:40 Print

Niederländische Zeitung zeigt Erdogan als Affen

Die niederländische Zeitung "De Telegraaf" hat den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in einer Karikatur als Affen dargestellt. Es dürft sich um eine Reaktion auf die zeitweilige Festnahme der niederländischen Journalistin Ebru Umar handeln.

Fehler gesehen?


Die niederländische Zeitung "De Telegraaf" hat in einer Karikatur als Affen dargestellt. Es dürft sich um eine Reaktion auf die zeitweilige Festnahme der niederländischen Journalistin Ebru Umar handeln.


Immer mehr internationale Medien zeigen Karikaturen des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan. Auch die niederländische Zeitung "De Telegraaf" griff nun zur spitzen Feder. "Der lange Arm von Erdogan" steht über der Zeichnung, die Erdogan als langarmigen Affen auf einem Felsen zeigt, der einen Stift und eine Feder zerbricht und Tinte auf das weiße Blatt Europa vergießt.

Anlass für die Karikatur dürfte die Festname der niederländischen Journalistin Ebru Umar sein. Die türkischstämmige Kolumnistin war am Wochenende wegen eines Erdogan-kritischen Beitrags festgenommen worden.

In der Zwischenzeit wurde auch in Umars Wohnung in Amsterdam eingebrochen. Sie selbst sieht einen klaren Zusammenhang mit ihrer Festnahme. Sie sprach im niederländischen Radio von "reiner Einschüchterung und Provokation".

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: