Mutter klagt über Mobbing

16. April 2019 09:36; Akt: 16.04.2019 10:05 Print

Zehnjährige nach Prügelei an US-Schule verstorben

Eine Zehnjährige aus Kalifornien ist zwei Tage nach einem Kampf an ihrer Schule gestorben. Nach dem Streit war das Mädchen bewusstlos ins Spital eingeliefert worden.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Fall aus dem kalifornischen Walterboro sorgt international für Schlagzeilen. Die zehnjährige Raniya Wright wurde am 25. März ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem sie an der Schule in eine Prügelei mit einer Mitschülerin verwickelt war. Zwei Tage später verlor sie den Kampf um ihr Leben.

Details noch ungeklärt

Nach dem handgreiflichen Streit, der sich in der Klasse zugetragen hatte, verlor das Mädchen im Zimmer des Direktors der Forest Hills Elementary Schule das Bewusstsein. Seitens der Schulbezirksleitung wurde eine umfassende Untersuchung des Vorfalls versprochen. Eine Autopsie wurde angeordnet, das Ergebnis ist aber noch ausständig.

Äußerlich kaum verletzt

Klar ist lediglich, dass Ranyia zunächst noch – zumindest äußerlich – in Ordnung zu sein schien. Im Büro des Direktors habe das Mädchen über Kopfschmerzen geklagt, bevor es zusammengebrochen ist. Im Bericht der Rettungskräfte ist laut "Greenville News" von "scheinbar geringfügigen Verletzungen" die Rede.

Zur Erstversorgung wurde die Zehnjährige ins Colleton Medical Center gebracht, später dann an die Medizinische Uniklinik von South Carolina in Charleston verlegt. Die Ärzte konnten das Mädchen aber nicht mehr retten, es erlag zwei Tage später den Verletzungen.

Ein Fall von Mobbing?

Ranyias Mutter deutete an, dass ihre Tochter an der Schule Mobbing ausgesetzt war. "Das ist es, was Mobbing anrichten kann", kommentierte sie ein Foto ihrer Kleinen, das sie am Krankenbett zeigte. "Passt gut auf", rät sie allen Eltern.

Das zweite Mädchen, das in den Kampf verwickelt war, wurde vorläufig suspendiert. Aussagen von anderen Schülern zufolge hatten Ranyia und ihre Mitschülerin schon den ganzen Tag gestritten, bevor es zur Prügelei gekommen war. Eine Strafanzeige wurde noch nicht eingereicht.


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(ek)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: