Polizei brach Training ab

17. Juni 2019 17:50; Akt: 17.06.2019 17:50 Print

Riesiger Weißer Hai vor Küste Kaliforniens gefilmt

Ein Polizeihubschrauber-Team musste sein Training über dem Meer abbrechen als es einen großen Weißen Hai im Wasser erblickte.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ursprünglich hätte das Polizeihubschrauber-Team Übungen in Bodega Bay in Kalifornien machen sollen. Doch die Beamten mussten das Training vorzeitig abbrechen.

Umfrage
Haben Sie Angst vor Haien?

Der Grund war ein riesiger Weißer Hai, der plötzlich aufgetaucht war. Als das Team das Wasser etwas näher unter die Lupe nahm, bemerkten sie einen großen Schatten im Meer.

Erst vor wenigen Tagen waren die Polizisten an der Stelle noch selbst im Wasser gewesen. Jetzt zog dort ein gigantischer Haifisch seine Bahnen.

"Ein echter Brocken"

Schätzungen zufolge soll der Hai fast fünf Meter lang gewesen sein. "Ein echter Brocken", erklärte das Büro des Sheriffs von Sonoma in Kalifornien.

Weiße Haie sind vor der Küste Kaliforniens zwar nicht gerade selten, die Größe des Raubfisches ist aber dann doch nicht alltäglich.

Hai in Kroatien gesichtet

Erst vor wenigen Tagen hatte ein riesiger Blauhai in Kroatien für Gesprächststoff gesorgt. Das Tier war vor der Küste bei Makarska von mehreren Urlaubern gesichtet worden.

Die Aufnahmen des Raubfisches machten in nur wenigen Minuten in den sozialen Medien die Runde und trieben vielen Urlaubern die Schweißperlen ins Gesicht - "Heute.at" berichtete.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wil)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Albert Tross am 17.06.2019 18:19 Report Diesen Beitrag melden

    Hobby Angler sind schuld

    Die schmeißen ständig Fleischabfälle ins Wasser um Fische anzulocken.

  • Innes am 25.06.2019 20:05 Report Diesen Beitrag melden

    Wo?

    Na was ist jetzt mit dem Hai? Oder habt ihr nur über eine Ente berichtet?

  • Heike Wukovits am 18.06.2019 07:12 Report Diesen Beitrag melden

    Riesig ist etwas anderes

    Also als riesig würde ich den nicht bezeichnen . Da haben wir beim tauchen schon größere Haie gesehen . Den Artikel hat sicher ein Mann getippt . Ein Mann der zu Hause nackt vor dem Spiegel steht und sagt :"Wahrlich die Größe eines Königs". Und seine Frau die dahinter steht sagt :"Ja , und 3cm weniger und Du wärst eine Königin" .

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Innes am 25.06.2019 20:05 Report Diesen Beitrag melden

    Wo?

    Na was ist jetzt mit dem Hai? Oder habt ihr nur über eine Ente berichtet?

  • Heike Wukovits am 18.06.2019 07:12 Report Diesen Beitrag melden

    Riesig ist etwas anderes

    Also als riesig würde ich den nicht bezeichnen . Da haben wir beim tauchen schon größere Haie gesehen . Den Artikel hat sicher ein Mann getippt . Ein Mann der zu Hause nackt vor dem Spiegel steht und sagt :"Wahrlich die Größe eines Königs". Und seine Frau die dahinter steht sagt :"Ja , und 3cm weniger und Du wärst eine Königin" .

  • Albert Tross am 17.06.2019 18:19 Report Diesen Beitrag melden

    Hobby Angler sind schuld

    Die schmeißen ständig Fleischabfälle ins Wasser um Fische anzulocken.