Feuer-Drama in Paris

17. April 2019 18:11; Akt: 17.04.2019 19:40 Print

Seht ihr Jesus in den Flammen von Notre-Dame?

Die 38-jährige Schottin Lesley Rowan will in den Flammen von Notre-Dame Jesus gesehen haben. In den sozialen Netzwerken ist sie nicht die einzige.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Flammeninferno in Notre-Dame, dem Wahrzeichen von Paris, sorgte weltweit für Schlagzeilen. Der Dachstuhl wurde dabei völlig zerstört, doch die Feuerwehr-Leute konnte eine totale Zerstörung des Gotteshauses gerade noch verhindern.

Umfrage
Können Sie eine menschliche Gestalt in den Flammen sehen?

Lesley Rowan, eine 38-jährige Schottin, will nun auf einem Foto der brennende Kathedrale Jesus Christus in den Flammen gesehen haben. Auf Facebook schrieb sie, sie wüsste nicht, ob ihre Wahrnehmung ihr gerade ein Streich spielen würde, aber es sei offensichtlich: Es muss Jesus sein.

In den sozialen Netzwerken brach sofort eine riesige Debatte aus. Die einen bestätigen die Sichtung der Schottin, andere wiederum sehen das als Hirngespinnst. Das Posting hat sie mittlerweile gelöscht.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(zdz)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Suse am 17.04.2019 20:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Möglich ist alles..

    Eine Gestalt ist zu sehen, bzw es scheint so zu sein. Aber ein Omen ist es schon, gerade in der Karwoche brennt Notre Dame, wo die Dornenkrone Jesus aufbewahrt ist. Der wahre Sinn von Ostern soll nicht vergessen werden, dass höchste heilige Fest des Christentums, das Osterfest, die Auferstehung Jesu. Es gibt die Macht des Glaubens an eine überirdische Macht. Und damit ist sicher nicht die Kirche gemeint

    einklappen einklappen
  • Wm am 17.04.2019 21:59 Report Diesen Beitrag melden

    Wm

    Es ist bleibt und wird immer ein französisches Problem bleiben. Kein österreichisches Steuergeld für sowas sinnloses. Es gibt genug Baustellen in Österreich die Geld kosten.

    einklappen einklappen
  • Censorship am 18.04.2019 09:41 Report Diesen Beitrag melden

    Man sieht, was man sehen will...

    Ja und im Rauch der WTC Türme sah man angeblich den Teufel.... Das Gehirn sucht nach bekannten Formen im Chaos und Ostern steht vor der Türe... So einfach ist das.. Gott ist es wohl herzlich egal, was mit einem Haus passiert...

Die neuesten Leser-Kommentare

  • franz am 18.04.2019 20:32 Report Diesen Beitrag melden

    passt so

    ich finde es ok wenn jemand in dem Feuer das sieht was für ihn passt also ist es ok, wenn ich nach Wien fahre glaube ich auch immer ich bin im Orient

  • Maverick am 18.04.2019 18:33 Report Diesen Beitrag melden

    Rätsel gelöst

    Na dann wissen wir ja jetzt, wers war.

  • Markus Denker am 18.04.2019 16:13 Report Diesen Beitrag melden

    Wo?

    - mit viel Fantasy kommt man schon hin. Für mich ist es ein Dachstuhl in Flammen mit einem Mauerwerk im Hintergrund. Wenn er da war bzw ist, dann sollen wir bitte gleich mal ein bisschen Glück bescheren.

  • Fox am 18.04.2019 15:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Akte-X

    Ein Fall für Scully und Mulder.

  • Konfusius am 18.04.2019 13:12 Report Diesen Beitrag melden

    Aber geh', drah di

    Aberglaube und Hysterie beginnen bei so manchen Adressaten um sich zu greifen. Natur sei Dank, ist Frankreich ein laizistischer Staat, in dem die Aufklärung geboren wurde.