Zeitraffer

15. Oktober 2018 09:00; Akt: 15.10.2018 09:43 Print

So eroberte die "Ehe für alle" Europa

Österreich erlaubt nächstes Jahr die Homo-Ehe – als 16. europäisches Land. Sehen Sie in der Video-Animation, wie stark sich Europa seit 2001 gewandelt hat.

In diesen Ländern können sich gleichgeschlechtliche Paare das Ja-Wort geben.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Niederlanden machten im April 2001 den Anfang – knapp 17 Jahre später erlaubt auch Österreich homosexuellen Paaren die Eheschließung.

Umfrage
Sind Sie für "Ehe für alle" auch in Österreich?
53 %
40 %
7 %
Insgesamt 6916 Teilnehmer

Wie stark sich die Gesellschaft in den letzten Jahrzehnten in der Frage bewegt hat, zeigt ein Beispiel aus Deutschland, wo die "Ehe für alle" vergangenes Jahr legalisiert wurde. Noch 1991 hatte sich der CSU-Politiker Edmund Stoiber mit den Worten zitieren lassen: "Wenn ich über steuer- und erbrechtliche Anerkennung von homosexuellen Paaren diskutiere, dann kann ich gleich über Teufelsanbetung diskutieren."

Elf Jahre später nahm er die Aussage in einem Interview mit dem "Spiegel" zurück: "Wenn ich jetzt immer noch auf der Position von 1991 beharren würde, dann wäre ich reaktionär, dann wäre ich nicht veränderungsbereit", begründete er seine Kehrtwende.

>>> Erstes Frauen-Paar heiratet in Wien

>>> "Ehe für alle kommt ab 1. Jänner 2019

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(jbu)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Deptslave am 16.10.2018 07:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und bei Scheidung ?

    Wer kommt im Falle einer Trennung für Unterhalt auf?

  • Christa am 15.10.2018 15:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    kommt eine arge Zeit!!!

    Nein ,das finde ich nicht gut

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Deptslave am 16.10.2018 07:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und bei Scheidung ?

    Wer kommt im Falle einer Trennung für Unterhalt auf?

  • Christa am 15.10.2018 15:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    kommt eine arge Zeit!!!

    Nein ,das finde ich nicht gut

    • SteHoff am 15.10.2018 21:50 Report Diesen Beitrag melden

      Endlich!

      Endlich kommt Österreich auch so weit! Das war ist lange überfällig und nur gehässige Menschen können anderen Menschen gleiche Rechte absprechen!

    einklappen einklappen