Hit-Video

22. Juni 2018 18:05; Akt: 22.06.2018 18:05 Print

So reagiert Freundin auf Striptease für den Partner

Auf Jamaika wurde ein junger Mann im Rahmen einer erotischen Tanzeinlage auf die Bühne geholt. Seiner Freundin schmeckte das aber so gar nicht.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Als eine Tänzerin den jungen Mann auf die Bühne holte, zückten die Zuschauer ihre Handys zum Filmen. Statt eines Striptease gab es dann allerdings Handgreiflichkeiten zu sehen. Denn als die Tänzerin damit begann, ihren Intimbereich am Gesicht des Mannes zu reiben, schlug seine Freundin im Publikum zuerst ungläubig ihre Hand vor den Mund und rastete dann aus.

Sie stürmte Richtung Bühne, riss den überraschten Mann an seinem T-Shirt um, prügelte auf ihn ein und zerrte ihn vor den übrigen Zuschauern schließlich von der Bühne. Die sichtlich geschockte Tänzerin brachte sich schnell in Sicherheit. Als der Tumult im Zuschauerraum weiterzugehen schien, endet die Aufnahme. Für alle Beteiligten wohl auch besser so.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Alex am 22.06.2018 21:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unmöglich sowas

    Ein Mann hat eine Frau nicht zu schlagen und eine Frau hat keinen Mann zu schlagen!

    einklappen einklappen
  • Monika am 23.06.2018 00:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wo ist der Aufschrei?

    Ich bin komplett gegen Gewalt, aber komisch, dass hier kaum Menschen aufschreien. Ist dieses Handeln okay, weil das Opfer diesmal ein Mann ist und keine Frau? Und für jeden, der mich jetzt für einen frustrierten Mann haltet, dem sei gesagt:Ich bin eine Frau, aber ich finde Gewalt äberhaupt nicht okay. Außerdem konnte der junge Mann nichts dafür. Die Frau hat ihn angetanzt, nicht ER die Frau.

    einklappen einklappen
  • murksi am 24.06.2018 11:13 Report Diesen Beitrag melden

    Natürlich

    schlägt man nicht auf seinen Partner keine Frage,wenn er aber so hingebungsvoll sitzenbleibt,tja dann hat er sich eine wohl verdient,kein Mitleid!

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Lisa am 02.07.2018 12:21 Report Diesen Beitrag melden

    Macht man nicht

    Ich glaube man brauch hier nicht lange darüber zu diskutieren, dass eine Frau genauso wenig Recht darauf hat einen Mann zu schlagen, wie ein Mann eine Frau. Mich würde es auch nicht gefallen wenn mein Freund da sitzen würde. Es ist dann auch ok wenn man wütend wird und vielleicht auch lauter. Es ist aber nicht ok handgreiflich zu werden

  • murksi am 24.06.2018 11:13 Report Diesen Beitrag melden

    Natürlich

    schlägt man nicht auf seinen Partner keine Frage,wenn er aber so hingebungsvoll sitzenbleibt,tja dann hat er sich eine wohl verdient,kein Mitleid!

  • Monika am 23.06.2018 00:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wo ist der Aufschrei?

    Ich bin komplett gegen Gewalt, aber komisch, dass hier kaum Menschen aufschreien. Ist dieses Handeln okay, weil das Opfer diesmal ein Mann ist und keine Frau? Und für jeden, der mich jetzt für einen frustrierten Mann haltet, dem sei gesagt:Ich bin eine Frau, aber ich finde Gewalt äberhaupt nicht okay. Außerdem konnte der junge Mann nichts dafür. Die Frau hat ihn angetanzt, nicht ER die Frau.

    • Kathi. am 29.06.2018 08:16 Report Diesen Beitrag melden

      keine Worte

      Man kann da weg gehen? Ich wüsste nicht wie ich bei meinem Freund reagieren würde... Soetwas macht man nicht wenn man in einer Beziehung.

    einklappen einklappen
  • Alex am 22.06.2018 21:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unmöglich sowas

    Ein Mann hat eine Frau nicht zu schlagen und eine Frau hat keinen Mann zu schlagen!

    • Knut Randauch am 22.06.2018 23:18 Report Diesen Beitrag melden

      Da fällt mir der ein, wo der

      Pfarrer in der Predigt sagt, daß dem Ehegatten, der den anderen schlägt (egal, ob Frau oder Mann) die Hand zu Stein werden soll. Da ruft der Hias aus: "Bitte net, Hochwürden. Des tuat ja no mehr weh!"

    einklappen einklappen
  • rea am 22.06.2018 19:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    tjooo ;)

    Die hat halt ordentliches Temperamento! Die Abtreibung hat ihm sicher nicht geschadet. Ehrlich gesagt wäre sein Verhalten auch für mich ein Scheidungsgrund.

    • Trinchen am 22.06.2018 22:43 Report Diesen Beitrag melden

      Wieso

      Abtreibung? Davon steht ja gar nichts im Artikel

    • Nörgler am 28.06.2018 17:05 Report Diesen Beitrag melden

      Herr

      Ein Scheidungsgrund schon aber kein Grund gewalttätig zu werden!

    einklappen einklappen