Bilder aus dem Inneren

16. Mai 2019 15:16; Akt: 16.05.2019 15:44 Print

So sieht Notre-Dame einen Monat nach dem Feuer aus

Im Inneren von Notre-Dame laufen die Aufräumarbeiten auf Hochtouren. Einen Monat nach dem verheerenden Feuer sind die Spuren aber noch deutlich sichtbar.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Monat ist seit dem verheerenden Dachstuhlbrand in der weltberühmten Kathedrale von Notre-Dame vergangen. Die Aufräumarbeiten im Inneren des historischen Bauwerks laufen auf Hochtouren, die Spuren des Feuers sind aber immer noch sichtbar.

Der kanadische Premierminister Justin Trudeau ließ sich vom Chefarchitekten Philippe Villeneuve, der die Aufräum- und Wiederaufbauarbeiten leitet, herumführen.

Der Innenraum der Kirche ist immer noch mir zahlreichen Trümmern des ausgebrannten Daches übersät. Kleinere Bagger tragen den Schutt ab. Gleichzeitig gilt äußerste Vorsicht, damit das historische Gebäude nicht weiter beschädigt wird.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(hos)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • mike am 16.05.2019 16:46 Report Diesen Beitrag melden

    entsetzlich...

    diese fotoqualität von reuters. haben die (berufs-)fotografen nichts bessere zu bieten, als solch qualitativ unterdurchschnittlichen pics zu liefern ? elendige belichtung, sowie 0 (null) bildbearbeitung.

  • Si Vis Pacem am 16.05.2019 16:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sieht nach der Kirche in bf5 aus

    Vielleicht besser es so zu lassen, mit einem neuen Dach natürlich. Geschichte zu übertünchen verhindert die Auseinandersetzung mit dieser.

  • wolf198 am 16.05.2019 15:58 Report Diesen Beitrag melden

    5 Jahre?

    Das wird nichts mit 5 Jahren!

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Wm am 16.05.2019 21:18 Report Diesen Beitrag melden

    Wm

    Und kein Artikel des goldenen Nestes, von der BandenKriminalität

  • chraska am 16.05.2019 16:49 Report Diesen Beitrag melden

    Neue Notre Dame für Touristen

    Wenn man noch immer die Brandursache nicht kennt, sollte man keine Pläne für eine neue Notre Dame machen. Brandstiftung war es ja nicht??? Vielleicht ist zuviel Sauerstoff zu einem kleinen Brandherd gekommen. Facht den Brand dann an. Weiß man nichts. Kommt es jetzt vielleicht dann wieder zu einen Brand, weil eine Altarkerze einen Vorhang erwischt oder ein Balken schwitzt. Glaube nicht, daß man Leuten Märchen erzählen muß. Laufen nicht nur Dummies herum. Erfährt man keine Brandursache, ist das Vertrauen für immer weg.

  • mike am 16.05.2019 16:46 Report Diesen Beitrag melden

    entsetzlich...

    diese fotoqualität von reuters. haben die (berufs-)fotografen nichts bessere zu bieten, als solch qualitativ unterdurchschnittlichen pics zu liefern ? elendige belichtung, sowie 0 (null) bildbearbeitung.

  • Si Vis Pacem am 16.05.2019 16:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sieht nach der Kirche in bf5 aus

    Vielleicht besser es so zu lassen, mit einem neuen Dach natürlich. Geschichte zu übertünchen verhindert die Auseinandersetzung mit dieser.

  • wolf198 am 16.05.2019 15:58 Report Diesen Beitrag melden

    5 Jahre?

    Das wird nichts mit 5 Jahren!

    • DaOideKarl am 16.05.2019 21:43 Report Diesen Beitrag melden

      Aber wahrscheinlich schneller als . . .

      . . . Brexit und BER! :-)

    einklappen einklappen