Follower-Einbußen

24. April 2019 10:39; Akt: 24.04.2019 11:25 Print

Trump beschwert sich bei Twitter-Chef

Er wollte wissen, warum er plötzlich weniger Follower hat: Der US-Präsident hat Konzernchef Jack Dorsey im Weißen Haus empfangen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

US-Präsident Donald Trump hat nach seiner scharfen Kritik am Kurznachrichtendienst Twitter Konzernchef Jack Dorsey getroffen. Trump wollte dabei wissen, warum er neuerdings weniger Follower hat.

Twitter sprach nach dem Treffen von einem konstruktiven Austausch auf Einladung des Präsidenten. Unter anderem sei es um den Schutz der öffentlichen Debatten vor den US-Wahlen 2020 gegangen. In einem Tweet Trumps im Anschluss hieß es, es sei speziell über Twitter und Internetplattformen generell gesprochen worden.

Eine, mit der Angelegenheit vertraute, Person sagte, Trump habe Dorsey gefragt, weshalb die Zahl seiner Follower gesunken sei. Zuvor hatte Trump Twitter in einem Tweet vorgeworfen, ihn als Konservativen schlecht zu behandeln.

(20 Minuten)

Die Bilder des Tages >>>

Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(rfr)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Buxie am 25.04.2019 07:52 Report Diesen Beitrag melden

    Warum wohl!!!!

    Warum wohl hat Trump nun weniger Clicks, weil man schon langsam die Nase voll hat von diesem Menschen.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Buxie am 25.04.2019 07:52 Report Diesen Beitrag melden

    Warum wohl!!!!

    Warum wohl hat Trump nun weniger Clicks, weil man schon langsam die Nase voll hat von diesem Menschen.