"Sehr mysteriös"

25. April 2019 17:36; Akt: 25.04.2019 17:54 Print

US-Navy will UFO-Sichtungen ernst nehmen

Künftig will die US-Navy ihrem Personal einen formalen Weg zur Meldung von UFO-Sichtungen bieten - zu solchen käme es nämlich immer wieder.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Unidentifizierte Flugobjekte, kurz UFOs, sollen in den USA immer wieder gesichtet werden. Solche als Pilot der US-Navy zu melden, sei jedoch riskant. Beobachter fürchten, ihren Job dadurch zu verlieren.

Umfrage
Glauben Sie an UFOs?

Die Navy will ihrem Personal daher nun einen formalen Weg anbieten, solche Sichtungen melden zu können, ohne um ihren Job bangen zu müssen. Das US-Nachrichtenmagazin "Politico" schreibt, dass so das Stigma minimiert werden solle.

"Immer wieder kleine, kugelförmige Objekte"

Seitens der Navy heiße es, dass es in den vergangenen Jahren "einige Berichte über unautorisierte und unidentifizierte Flugobjekte, die in den militärischen Luftraum eindringen" gegeben habe.

Nun wolle man "jeden einzelnen Bericht untersuchen", sagte ein Verantwortlicher gegenüber der "Washington Post". Laut einem ehemaligen hochrangigen Vertreter des Verteidigungsministeriums sollen immer wieder "kleine, kugelförmige Objekte in Formation" und "weiße, Tic-Tac-förmige Gefährte" gesichtet worden sein. Diese seien "sehr mysteriös".

Die Bilder des Tages >>>

Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(rfr)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Max Steuerzahler am 25.04.2019 18:17 Report Diesen Beitrag melden

    ET und ALF Grüßen

    Keine Angst die sind INTELLIGENT und fliegen weiter wenn sie uns gesehen haben.

    einklappen einklappen
  • MIRI am 25.04.2019 18:45 Report Diesen Beitrag melden

    wiedersinnig

    wer tatsächlich glaubt wir wären alleine im all oder gar wir wären das gelbe vom ei irrt gewaltig. daswäre doch wiedersinnig,

  • eb am 26.04.2019 06:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Komisch

    Warum werden immer nur Landeier aus Amerika von UFOs entführt

Die neuesten Leser-Kommentare

  • PeterKarl am 26.04.2019 12:44 Report Diesen Beitrag melden

    Besserwisser

    'Schierl Fraunz: Sie kennen die zahllosen Berichte nicht, wonach die Flugmanöver der UFOs gelenkt sein müssen. Bloße Leuchterscheinungen interessieren niemanden.

  • Thomas am 26.04.2019 07:46 Report Diesen Beitrag melden

    Interessantes Thema

    Ich befasse mich gerne mit diesen UFOs! Allerdings glaube ich nicht, dass sie von ET gelenkt werden!Ich vermute, dass es sich hierbei um Fluggeräte handelt, die im zweiten Weltkrieg von den deutschen erfunden und von den Amerikaner mitgenommen und weiter entwickelt wurden! Das wird jedoch verschleiert! Man stelle sich vor, man könnte überall hin reisen ohne auch nur einen Tropfen Sprit und Öl kaufen zu müssen!Ich kann mir nicht vorstellen, dass gewisse Sichtungen erfunden wurden, und ET so weit zu uns fliegen kann und dann von unserer Regierung gefangen und zum schweigen gebracht wird?

  • Alex am 26.04.2019 07:17 Report Diesen Beitrag melden

    Keine anderen?

    Warum solls keine Außerirdischen geben? Uns gibts doch auch.

    • Censorship am 26.04.2019 11:11 Report Diesen Beitrag melden

      @Alex

      Das eine, hat mit dem andern nur wenig zu tun... Ein UFO muss nicht zwingend außerirdischen Ursprungs sein...

    einklappen einklappen
  • eb am 26.04.2019 06:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Komisch

    Warum werden immer nur Landeier aus Amerika von UFOs entführt

  • PeterKarl am 26.04.2019 01:41 Report Diesen Beitrag melden

    Wir sind und bleiben allein

    Die Entfernungen im Universum sind derartig gewaltig, dass es unmöglich ist, diese zu überwinden. Daher gibt es keine Besuche von Ausser-Irdischen. Dazu kommt, dass es keine klaren und eindeutigen Fotos von UFOs gibt, alles verschwommen oder gefälscht.

    • Schierl Fraunz am 26.04.2019 05:57 Report Diesen Beitrag melden

      @PeterKarl

      Scheinbar kennen Sie den Beggiff UFO nicht. Wo steht, dass ein UFO von Außerirdischen gelenkt werden muss??!

    • Rorschach am 26.04.2019 07:14 Report Diesen Beitrag melden

      Ufologie

      Sie sollten sich damit auseinandersetzen , das es woanders im Universum Lebewesen gibt , die womöglich schon viel länger als die Menschheit existieren und deren Technologie daher auch unserer um vieles voraus ist . Stichwort Zeitreise oder Reisen mit Lichtgeschwindigkeit . Ich mutmaße ja , das Ausserirdische längst auf der Erde sind und uns studieren .

    • Allwissender PeterKarl am 26.04.2019 10:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @PeterKarl

      Gut, wenn sie dass sagen, dann kann man also zu 100% ausschließen das es im Universum noch andere Lebensformen gibt.

    • Na Ja am 26.04.2019 12:46 Report Diesen Beitrag melden

      Leider noch viel Unwissen

      Je nach dem welchen Universumstyp(theorie) man anhängt. Wenn sie vom (mathematisch unbewiesenem) Plasmauniversum ausgehen, was ich bezweifle, müsste ich ihnen leider recht geben. Wenn wir aber von dem momentan gängigem Dunklen-Materie-Universum ausgehen dann gibt es sowas wie die Raumkrümmung. Man kann dabei den Raum so stark krümmen dass eine Reise sogar mit Überlichtgeschwindigkeit möglich ist. Man krümmt dabei den Raum so stark dass man eigenlich nur noch einen Schritt macht um von A nach B zu kommen. Und in nur einem Bruchteil einer Sekunde ist man überall wo man sein will.

    einklappen einklappen