Blausäure

13. Juni 2019 16:08; Akt: 13.06.2019 16:36 Print

Alnatura ruft geschrotete Leinsamen zurück

In dem Produkt kann Blausäure enthalten sein. Betroffen sind Packungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 15.11.2019.

Die Marke Alnatura ruft ihr Produkt

Die Marke Alnatura ruft ihr Produkt "Leinsamen geschrotet 400g" mit dem Mindeshaltbarkeitsdatum 15.11.2019 zurück. (Bild: zVg)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie die Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) am Donnerstag mitteilt, informiert die Marke Alnatura über einen Rückruf in Österreich zu ihrem Produkt "Leinsamen geschrotet, 400 Gramm". Betroffen sind all jene Packungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 15.11.2019.

Der Grund: In dem Produkt kann Blausäure enthalten sein. Diese komme zwar natürlicherweise vor, im Rahmen einer Untersuchung eines österreichischen Instituts wurde das Produkt jedoch als unsicher eingestuft.

Leinsamen enthalten von Natur aus Stoffe, die Blausäure erzeugen. Bei den üblichen Verzehrmengen sehen Fachleute Leinsamen als unbedenklich an.

Andere Leinsamenprodukte oder Packungsgrößen bzw. solche mit einem anderen Mindesthaltbarkeitsdatum seien nicht betroffen. Das Datum ist seitlich auf der Packung aufgedruckt.

Betroffene Kunden können ihre Packungen zurückbringen und erhalten Ersatz.

Die Bilder des Tages >>>

Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(rfr)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • heinz am 13.06.2019 20:47 Report Diesen Beitrag melden

    Schon wieder!

    Und wieder ein Produkt von "Alnatura". Wie kann diese Firma nur den Namen rechtfertigen?

    einklappen einklappen
  • Gulla am 15.06.2019 22:12 Report Diesen Beitrag melden

    Gesundes Essen

    Na habtsache gesund - das bißchen Blausäure spielt doch keine Rolle.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Gulla am 15.06.2019 22:12 Report Diesen Beitrag melden

    Gesundes Essen

    Na habtsache gesund - das bißchen Blausäure spielt doch keine Rolle.

  • heinz am 13.06.2019 20:47 Report Diesen Beitrag melden

    Schon wieder!

    Und wieder ein Produkt von "Alnatura". Wie kann diese Firma nur den Namen rechtfertigen?

    • Ja ja am 14.06.2019 10:25 Report Diesen Beitrag melden

      Ja ja

      Auch schlechte Werbung ist Werbung.

    • Sratistiker am 14.06.2019 19:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @heinz

      Weil Blausäure in diesen geringen Mengen, natürlich entstanden, überhaupt nicht schädlich ist. Aber dass uns die Fressindustrie mit genmanipulierten Produkten die Lebenskraft entzieht, diese Ergebnisse veröffentlicht natürlich niemand.

    • Dagmar am 14.06.2019 22:56 Report Diesen Beitrag melden

      Össiline

      STIMMT bei denen ist in viellen Sachen noch immer Palmfett drinnen

    einklappen einklappen