Vertrag gekündigt

26. April 2014 10:25; Akt: 26.04.2014 11:01 Print

Hofer schmeißt yesss! aus dem Sortiment

Die Telekom Austria verliert Ende des Jahres einen ihrer wichtigsten Vertriebspartner. Im Dezember hat Hofer laut "profil" den Vertrag zum Exklusivvertrieb von Produkten des Mobilfunkanbieters yesss! gekündigt. Telekom-Chef Hannes Ametsreiter hat zunächst niemanden informiert.

Fehler gesehen?

Die Telekom Austria verliert Ende des Jahres einen ihrer wichtigsten Vertriebspartner. Im Dezember hat Hofer laut "profil" den Vertrag zum Exklusivvertrieb von Produkten des Mobilfunkanbieters yesss! gekündigt. Telekom-Chef Hannes Ametsreiter hat zunächst niemanden informiert.

Die Handelskette hat den Vertrag unter Einhaltung der vereinbarten, zwölfmonatigen Kündigungsfrist zum 31. Dezember 2014 gelöst.

Die Telekom hatte yesss! erst Anfang 2013 von Orange Austria (heute Hutchison 3G Austria) um 340 Millionen Euro erworben. Zum Zeitpunkt der Übernahme hatte yesss! rund eine halbe Million Kunden, die zum weitaus größten Teil über Hofer akquiriert worden waren. Immerhin verfügt die Handelskette ein Filialnetz mit über 400 Standorten.

2012 hatte die mittlerweile in der Telekom aufgegangene yesss!-Betreibergesellschaft aus einem Umsatz von 51 Millionen Euro ein Ergebnis nach Steuern von 3,5 Millionen Euro erwirtschaftet.

Hofer will selbst Telefonie anbieten

Offiziell wollte das bei Hofer niemand kommentieren, aus dem Umfeld der Geschäftsführung heißt es aber, der Diskonter werde ab 2015 ein eigenes Mobilfunkprojekt starten. Telekom-Vorstandschef Hannes Ametsreiter hat bisher weder den eigenen Aufsichtsrat noch die Anleger über die Aufkündigung des Exklusivvertrages informiert. Vonseiten der Telekom heißt es nur, der Vertrag sei aufrecht.

In dieser Woche hat es für die Telekom eigentlich schon genug Aufregung ggegeben - vor allem am Mittwoch durch den S.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: