Für Förderung der Wissenschaft

19. Juni 2019 14:46; Akt: 19.06.2019 15:12 Print

Innovations-Preis wird an Soros in Wien verliehen

Der ungarischstämmige US-Investor George Soros bekommt am Freitag den Schumpeter-Preis in der Österreichischen Nationalbank verliehen.

George Soros erhält den Schumpeter Preis für sein Engagement für die Freiheit und Förderung der Wissenschaft. (Bild: Reuters)

George Soros erhält den Schumpeter Preis für sein Engagement für die Freiheit und Förderung der Wissenschaft. (Bild: Reuters)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Für das Engagement für die Freiheit und die Förderung der Wissenschaft wird George Soros am Freitag von der Österreichischen Nationalbank nach Wien eingeladen. Für die innovativen Leistungen auf dem Gebiet der Wirtschaft, der Politik und der Wirtschaftswissenschaften bekommt er den Schumpeter-Preis verliehen.

Bei dem Preis handelt es sich um eine Auszeichnung, die nach dem österreichisch-deutsch-amerikanischen Ökonomen Joseph Schumpeter benannt wurde. Seit 1991 erhalten Personen aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft fast jährlich einen Preis verliehen. Namhafte Persönlichkeiten, denen diese Ehre bereits zum Teil wurde, sind Frank Stronach und auch Helmut Kohl. Als erstes bekam der tschechische Wirtschaftswissenschaftler und Staatspräsident Vaclav Klaus eine Auszeichnung.

Am Freitag wird sich auch Soros unter die Preisträger einreihen. Im Anschluss wird er auch einige Worte sprechen, wie die Schumpeter Gesellschaft in einer Aussendung mitteilte.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(slo)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Josef Gernot Brader am 19.06.2019 16:27 Report Diesen Beitrag melden

    Wenn ich ......

    Wenn ich diesen Preis bereits erhalten hätte ...... ja dann würde ich ihn sofort zurücklegen, denn eine Verleihung an GS ist eine massive Abwertung dieser Auszeichnung!!!!!

  • Igor Igenow am 19.06.2019 21:37 Report Diesen Beitrag melden

    Man sollte sich einmal in Ungarn

    umhören, was das Volk von diesem ihrenEmporkömmling hält. Das zeigt ein ganz anderes Bild.

    einklappen einklappen
  • Anti Links am 20.06.2019 01:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Proklamierter Wahnsinn

    Was bitte soll an der Flutung Europas mit afrikanischen und arabischen Horden gar so innovativ sein?

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Shamez am 20.06.2019 12:06 Report Diesen Beitrag melden

    Mad World

    Wenn Obama für 8 Kriege einen Friedensnobelpreis bekommt, dann darf Soros einen für die Umvolkung Europas bekommen. Open Society sei Dank.... Die Tore sind offen, die Schleuser bestens vernetzt... Alle Linken lieben Ihn dafür bis zum Umtergang ihres Gleichen.

  • Er bekommt am 20.06.2019 08:57 Report Diesen Beitrag melden

    Den SchummelPeter

    Alle anderen den schwarzen ;)

  • zimbo am 20.06.2019 07:46 Report Diesen Beitrag melden

    Auszeichnung

    für die erfolgreiche Vernichtung Österreichs.

  • Anti Links am 20.06.2019 01:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Proklamierter Wahnsinn

    Was bitte soll an der Flutung Europas mit afrikanischen und arabischen Horden gar so innovativ sein?

    • Anti-Rechts am 20.06.2019 21:02 Report Diesen Beitrag melden

      Falsch

      Sie haben bestimmt Beweise dafür? Oder ist das nur eine Rechtsextreme Verschwörungstheorie?

    einklappen einklappen
  • Igor Igenow am 19.06.2019 21:37 Report Diesen Beitrag melden

    Man sollte sich einmal in Ungarn

    umhören, was das Volk von diesem ihrenEmporkömmling hält. Das zeigt ein ganz anderes Bild.

    • Realist am 20.06.2019 21:02 Report Diesen Beitrag melden

      Besser zu Orban schauen...

      Das Volk in Ungarn sollte sich lieber Gedanken machen warum es für 200-300 Euro monatlich arbeitet und viele Ungarn ihr Land verlassen müssen wegen der schlechten Wirtschaftlichen Situation.

    einklappen einklappen