Media-Analyse 2017

05. April 2018 13:00; Akt: 05.04.2018 13:23 Print

"Heute" ist die Nummer 1 im Osten Österreichs

"Tageszeitung Österreich" verliert signifikant Leser – wodurch sich der Vorsprung von "Heute" noch weiter vergrößert.

Zum wiederholten Mal die Nummer 1. (Bild: Grafik Heute)

Zum wiederholten Mal die Nummer 1. (Bild: Grafik Heute)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Media-Analyse ist die größte Studie zur Erhebung von Printmedienreichweiten in Österreich. Auftraggeber sind Mediaagenturen und Verlage. Durchgeführt wird die Studie von zwei der führenden Österreichischen Meinungsforschungsinstituten und unterliegt strengen Richtlinien und Kontrollen. Garant für die hohe Güte sind mehr als 15.000 geführte Interviews.

Die Ergebnisse werden in der Branche mit Spannung erwartet. Denn diese Studie ist ein Indiz dafür, ob die von den Verlagen gedruckten Zeitungen auch tatsächlich gelesen werden.

Das Ergebnis: "Heute" klare Nummer 1 in Wien und starke Nummer 2 ganz Österreich

Damit nimmt "Heute" bereits zum 15. Mal in ununterbrochener Folge die unschlagbare Nummer 1 in Wien und die starke Nummer 2 für gesamt Österreich ein. "Wie freuen uns, das starke Niveau aus dem Vorjahr halten zu können. Während andere Zeitungen Leser verlieren, kann 'Heute' seine Leserschaft konstant halten", freut sich Herausgeberin Dr. Eva Dichand in einer ersten Reaktion.

Die von Frau Dichand angedeuteten Änderungen auf den hinteren Plätzen: Die "Tageszeitung Österreich" verliert gegenüber dem Vorjahr National signifikant von 7,8 auf 7,0 Prozent. Damit vergrößert sich der Vorsprung von "Heute" zu "Österreich" noch weiter.

Was einzig zählt, ist Qualität!
"Die aktuelle Mediaanalyse zeigt deutlich, dass qualitätsvolle Berichterstattung auch im Boulevardbereich von den Leserinnen und Lesern honoriert wird. In Wien haben wir nun fast doppelt so viele Leser wie 'Österreich'", analysiert "Heute"-Chefredakteur Dr. Christian Nusser und sieht damit seine redaktionelle Linie mehr als bestätigt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Lohnschreiber am 05.04.2018 17:25 Report Diesen Beitrag melden

    Leider nicht !!!

    Nur die Kommentare interessieren die Leser. Eure pc-korrekten Beiträge sind uninteressant.

  • aduad am 05.04.2018 16:48 Report Diesen Beitrag melden

    Nr. 1 in Wien ?

    Hat das Wiener Bezirksblatt nicht noch mehr Leser?

  • Alex am 06.04.2018 19:27 Report Diesen Beitrag melden

    Schon witzig

    Dass sich Heute tatsächlich "Zeitung" nennt - ihr habt Humor xD

Die neuesten Leser-Kommentare

  • olga.chraska am 13.04.2018 18:36 Report Diesen Beitrag melden

    Heute Nr. 1 im O v.Ö

    Finde ich das Geschriebene über Heute gemein. Sollte jeder lesen, was er will und Anderes in Ruhe lassen. Empfehle Micky Mouse und Penthouse.....Oder bloß Neid?

  • Der_liebe_Augustin am 07.04.2018 11:02 Report Diesen Beitrag melden

    ziemlich egal

    welches kostenlos-blatterl mehr leser hat oder nur mehr in umlauf bringt. sind beides nur mehr zu werbezeitschriften verkommen. >70% sind ganzseitige werbung die niemanden interessiert.

  • Alex am 06.04.2018 19:27 Report Diesen Beitrag melden

    Schon witzig

    Dass sich Heute tatsächlich "Zeitung" nennt - ihr habt Humor xD

  • Hubert Huber am 06.04.2018 16:46 Report Diesen Beitrag melden

    Westen zählt nicht

    In Westösterreich seit ihr nicht existent...

  • sw.gerhard am 06.04.2018 15:09 Report Diesen Beitrag melden

    Heute

    Ich finde Heute online besser.Sehr informativ und überhaupt.Gute Arbeit.