Ausstieg

23. September 2018 08:09; Akt: 23.09.2018 08:30 Print

Porsche wirft Diesel komplett über Bord

Als erster deutscher Autokonzern steigt die Marke Porsche gänzlich aus dem Diesel aus. Das verkündete der Chef.

Symbolbild: Porsche Panamera (Bild: imago stock & people)

Symbolbild: Porsche Panamera (Bild: imago stock & people)

Zum Thema
Fehler gesehen?

In der "Bild am Sonntag" sagte Porsche-Vorstandschef Oliver Blume: "Von Porsche wird es künftig keine Diesel mehr geben."

Damit ist er der erste, der komplett auf Diesel-Autos verzichtet. Man wolle sich künftig auf das konzentrieren, was man gut könne: "Das sind emotionale, leistungsstarke Benziner, Hybride und ab 2019 werden es auch reine Elektrofahrzeuge sein."

Viel Ärger bereitet
Obwohl Porsche nie eigene Dieselmotoren entwickelt und produziert hat, "hat das Image gelitten", sagt Blume. "Die Dieselkrise hat uns viel Ärger bereitet."

Mit der "Dieselkrise" meint Blume natürlich den Abgas-Skandal rund um manipulierte Werte mehrere Hersteller. Mehrere Städte haben wegen der hohen Belastung an gesundheitsschädlichen Stickoxiden Fahrverbote verhängt, auch vor Gericht ist das Thema gelandet.

Markenkern schärfen
Blume hat noch weitere Argumente für den Diesel-Ausstieg Porsches: "Für uns ist schon wichtig, dass sich Motoren sportlich fahren lassen." Da könne man einen Benziner "ganz anders auslegen".

"Porsche wird in Zukunft noch mehr Porsche sein als in der Vergangenheit. Stark auf Leistung und Effizienz getrimmt. Der Diesel zielt auf anderer Fahreigenschaften ab."

Bisher hat Porsche unter anderem die Modelle Macan, Panamera und Cayenne in einer Diesel-Variante gebaut. Die Produktion wurde jedoch schon im Februar pausiert.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Chris am 23.09.2018 10:53 Report Diesen Beitrag melden

    Porsche

    Ja und warum? Weil der VW Konzern nicht fähig ist saubere Diesel Motoren zu bauen. Was bleibt ihn dann anderes übrig

  • Cindy Hofbauer am 23.09.2018 12:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Porsche

    super, jetzt noch auf die hinteren Türen verzichten und Porsche ist wieder Porsche.

  • Magreither am 23.09.2018 18:32 Report Diesen Beitrag melden

    Wenn der Liter 3 Euro kostet

    werden sie wieder Diesel einbauen, vielleicht so ein Selbstzünder mit Benzinantrieb wie es Mazda präsentiert hat im neuen 3er

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Silvana Gruber am 06.10.2018 09:24 Report Diesen Beitrag melden

    nicht wichtigmachen, Porsche

    Porsche braucht sich gar nicht wichtigmachen. Man könnte ja generell Sportautos bzw. sportliche Autos verbieten. Autos sind da, um von A nach B zu gelangen. Sportlichkeit ist da nicht notwendig. Und Autorennen könnte man auch gleich verbieten, wenn man so weiterdenkt. Die sind nämlich auch unnötig, auch wenn sie Spaß machen. Niki Lauda wäre dann Unperson und Luftverschmutzer. Und Raucher verschmutzen die Umwelt sehr stark. Hallo Herr Präsident. Also am Besten gleich alles verbieten.

  • Vanessa Mrkic am 23.09.2018 22:40 Report Diesen Beitrag melden

    Aufstand

    Benzinmotoren haben aber mehr Verbrauch als Dieselmotoren, und der Benzin kostet mehr als der Diesel. Dieselmotoren sind ausserdem langlebiger als Benzinmotore und damit nachhaltiger und resourcenschonender. In D beginnt auch langsam ein Aufstand wegen den Fahrverboten. Ich bleib bei meinem Powerdiesel, hat die Kraft eines Lamborghini Countach und braucht nur 7 Liter.

  • Magreither am 23.09.2018 18:32 Report Diesen Beitrag melden

    Wenn der Liter 3 Euro kostet

    werden sie wieder Diesel einbauen, vielleicht so ein Selbstzünder mit Benzinantrieb wie es Mazda präsentiert hat im neuen 3er

  • Cindy Hofbauer am 23.09.2018 12:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Porsche

    super, jetzt noch auf die hinteren Türen verzichten und Porsche ist wieder Porsche.

  • Chris am 23.09.2018 10:53 Report Diesen Beitrag melden

    Porsche

    Ja und warum? Weil der VW Konzern nicht fähig ist saubere Diesel Motoren zu bauen. Was bleibt ihn dann anderes übrig