10,2 Millionen Schulden

31. Januar 2017 11:55; Akt: 13.02.2017 03:42 Print

Vögele Schuhe insolvent: 240 Mitarbeiter betroffen

Das Vorarlberger Unternehmen Vögele Shoes ist zahlungsunfähig. Der Insolvenzantrag ist am Dienstag beim Landesgericht Feldkirch gestellt worden. Die Schulden sollen rund 10,2 Mio. Euro betragen. Betroffen sind 240 Mitarbeiter.

 (Bild: DEZ Einkaufszentrum Innsbruck)

(Bild: DEZ Einkaufszentrum Innsbruck)

Fehler gesehen?

Wie der Alpenländische Kreditorenverband (AKV) und Creditreform berichten, ist das Unternehmen "Schuh & Schuh PKTS GmbH" mit Sitz in Dornbirn - besser bekannt als Vögele Shoes - zahlungsunfähig.

Der Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Form eines Sanierungsverfahrens ohne Eigenverwaltung ist am Dienstag am Landesgericht Feldkirch gestellt worden. Der AKV rechnet damit, dass das Insolvenzverfahren am Mittwoch ordnungsgemäß eröffnet wird.

Als Ursache nannte Geschäftsführer Christian Hahn den hohen Preis- und Wettbewerbsdruck im Schuheinzelhandel. Für eine notwendige Umstrukturierung sei kein Geld vorhanden, auch die Gesellschafter könnten keine Mittel zur Verfügung stellen. Zudem hätten Gespräche mit Investoren noch nicht erfolgreich abgeschlossen werden können, diese sollen im Zuge des Insolvenzverfahrens aber fortgeführt werden.

Zur Fortführung der Firma sollen unrentable Filialen – aktuell werden österreichweit 49 Niederlassungen betrieben – geschlossen werden. Geplant ist, den Wareneinkauf für die Herbstsaison über einen Investor zu finanzieren.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: