1. Einkaufsamstag

25. November 2016 14:11; Akt: 04.12.2016 03:42 Print

Wiener Handel appelliert: Geht VOR den Demos einkaufen!

Genau am ersten Einkaufssamstag im Advent zieht eine Demo über Ringstraße und Mariahilfer Straße. Die Wiener Wirtschaftskammer ist erbost und befürchtet schmerzhafte Umsatzeinbußen für die Geschäfte. Der Obmann der Sparte Handel, Rainer Trefelik, ärgert sich und fordert die Konsumenten auf, die Geschäfte vor der Demo-Sperren um 16 Uhr zu stürmen.

 (Bild: Sabine Hertel)

(Bild: Sabine Hertel)

Fehler gesehen?

5.000 Teilnehmer haben die Veranstalter der Flüchtlingsdemo für Samstagnachmittag angekündigt. 160 Polizisten werden entlang der Ringstraße und der Inneren Mariahilfer Straße im Einsatz sein. Für die Geschäfte auf der beliebten Einkaufsmeile ein Ärgernis: "Für viele Branchen ist die Vorweihnachtszeit wichtigster Umsatzträger im Jahr", ärgerte sich Handelsobmann Trefelik in einer Aussendung.
"Da investieren die Kaufleute und die Wirtschaftskammer Wien viel Geld für eine festliche Weihnachtsbeleuchtung in den Einkaufsstraßen und dann werden die Kunden ausgesperrt", so Trefelik weiter. Da die Sperren erst nach 16 Uhr beginnen, ruft die Wirtschaftskammer die Konsumenten deshalb dazu auf, schon vorher die Geschäfte auf der Mariahilfer Straße zu stürmen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: