Zwei Fliegen mit einer Klappe

21. August 2018 05:56; Akt: 20.08.2018 17:22 Print

Urlaub an zwei Orten gleichzeitig? Hier geht das

Aus Eins mach Zwei: Immer mehr Urlauber möchten auf ihrer Reise gerne mehrere Orte entdecken. Wo das ganz einfach möglich ist, erfahren Sie hier.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Reisende erleben im Urlaub gerne so viel wie möglich. Sie bereisen mehrere Länder oder besuchen verschiedene Orte und Sehenswürdigkeiten. Über die Hälfte (52%) der global Reisenden plant laut einer Studie von Booking.com dieses Jahr sogar mehrere Reiseziele auf der Wunschliste abzuhaken. An folgenden Reiseorten lassen sich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, denn man ist an zwei Orten gleichzeitig.

Umfrage
Wie machen Sie am liebsten Urlaub?

Frankreich und Schweiz
Reisende, die davon träumen zu ein und derselben Zeit in zwei Ländern zu sein, können in der Unterkunft Arbez Franco Suisse übernachten. Dieses charmante Berghütten-Hotel liegt direkt am Grenzübergang von Frankreich und der Schweiz. Die Trennungslinie verläuft durch die Zimmer, so dass Gäste am Fußende des Bettes in Frankreich und am Kopfende in der Schweiz schlafen können. Wer hier übernachtet, kann morgens ohne die Unterkunft zu verlassen in Frankreich aufwachen und sein Frühstück in der Schweiz genießen.

Belgien und Niederlande
Die Stadt Baarle liegt in zwei Ländern und vereint zwei Kulturen. Teilweise gehört die Stadt zu Belgien und teilweise zu den Niederlanden. Sie ist jedoch nicht einfach durch eine gerade verlaufende Grenzlinie zweigeteilt, sondern wird aus mehreren Enklaven der beiden Länder zusammengesetzt. Dementsprechend wird die Nationalität der Stadtbewohner normalerweise durch die Lage ihrer Wohnung bestimmt.

Nördliche und südliche Hemisphäre – Ecuador
Quito, die Hauptstadt von Ecuador, liegt direkt auf dem Äquator. Außerdem ist sie eine der ersten UNESCO Weltkulturerbestätten weltweit und befindet sich hoch in den Anden. Ihr beeindruckendes historisches Zentrum beheimatet verschiedene Klöster, barocke Kirchen und charmante Kopfsteinpflasterstraßen. Direkt vor der Stadt liegt das Äquatormonument, das die exakte Lage des Äquators hervorhebt.

Atlantischer und Indischer Ozean – Südafrika
Cape Agulhas ist der südlichste Punkt Afrikas. Es heißt, dass hier die offizielle Trennungslinie zwischen dem Indischen und Atlantischen Ozean liegt. Man kann also mit einem Fuß im Atlantik und mit dem anderen im Indischen Ozean stehen. An diesem besonderen Kap kann auch der Leuchtturm Agulhas aus dem Jahr 1848 besichtigt werden. Der zweitälteste Leuchtturm Südafrikas ist sogar noch in Betrieb. Vom Turm aus hat man eine atemberaubende Aussicht auf die zwei mächtigen Ozeane, die entlang der felsigen Küste aufeinandertreffen.

Nevada und Arizona - Hoover Dam, USA
Der Hoover Dam liegt auf der Grenze zwischen den US-Staaten Nevada und Arizona. Somit haben Reisende nicht nur die Möglichkeit an zwei Orten gleichzeitig zu sein, sondern auch in zwei Zeitzonen (Mountain und Pazifik). Das Bauwerk steht auf der Liste der nationalen Meilensteine großartiger Baukunst. Auf einer Tour durch das Gebäude lässt sich einiges über seine Geschichte und Bedeutung erfahren.

Nordamerikanische und Eurasische Kontinentalplatten - Þingvellir Nationalpark, Island
Es kann schon aufregend sein, sich auf der Grenze zweier Staaten oder Länder aufzuhalten und somit gleichzeitig an zwei Orten zu sein, aber was ist erst mit zwei Kontinenten? Wen das interessiert, sollte nach Island reisen. Es ist die einzige bewohnte Insel der Welt, wo tektonische Platten und Ozeanische Rücken an Land sichtbar sind. Reisende haben hier die Gelegenheit gleichzeitig zwischen zwei Kontinenten herumzulaufen.

Lesen Sie hier mehr zum Thema "Reise":

>>> In diesen sieben Städten können Sie super shoppen

>>> Geisterdorf am Meer von der Natur überwuchert

>>> Mysteriöses Urlaubs-Foto aus dem Horror-Hotel

>>> Diese Reise-App hilft im Urlaub – ganz egal wo

>>> Darf man mitgebrachtes Bier im Flieger trinken?

Klicken Sie sich hier durch 10 unbekannte Inseln in Kroatien:
10 unbekannte Inseln in Kroatien

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.