122 Prüfungen, 4 Festnahmen

19. April 2019 13:37; Akt: 19.04.2019 17:36 Print

Was die Polizei bei ihrer 15-Stunden-Kontrolle fand

Im Rahmen einer Schwerpunktaktion des Landeskriminalamtes Wien wurden am Donnerstag 15 Stunden lang Drogen gesucht und Verantwortliche festgenommen.

Auch in Kagran nahm die Polizei Personen fest. (Bild: Wien)

Auch in Kagran nahm die Polizei Personen fest. (Bild: Wien)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Schwerpunktaktion endete erst gegen Mitternacht, bis dahin hatte die Polizei vier Festnahmen und insgesamt 122 Identitätsfeststellungen zu verbuchen. Um etwa 9 Uhr der Startschuss".

Plantage ausgehoben

In einer Wohnung in Wien-Landstraße wurde eine Cannabis-Gewächsanlage mit rund 100 Pflanzen in Vollblüte, entsprechende technische Utensilien sowie geringe Mengen anderer Suchtmittel und mehrere tausend Euro Bargeld sichergestellt.

Ein 32-jähriger deutscher Staatsangehöriger befindet sich deshalb in Haft. Gegen 10 Uhr wurde dann ein slowakischer Staatsangehöriger im Bereich des Franz-Jonas-Platzes in Wien-Floridsdorf kontrolliert und auf Grund eines Aufenthaltsverbotes festgenommen.

Waffe und Drogen sichergestellt

Bei rund 30 Identitätsfeststellungen um 15.30 Uhr im Bereich Kagran in Wien-Donaustadt wurden bei einem 30-Jährigen ein Butterfly-Messer und Cannabis aufgefunden und sichergestellt. Der Österreicher wurde vorläufig festgenommen.

Ein 21-jähriger nigerianischer Staatsangehöriger versuchte im Zuge einer Kontrolle zu flüchten, setzte einen Widerstand gegen die Staatsgewalt und konnte ebenfalls festgenommen werden.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(rfi)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • KHGvGB am 19.04.2019 13:59 Report Diesen Beitrag melden

    Wien=leider Mülldeponie geworden

    Wahnsinn, welcher Aufwand auf die Staatsanwälte und Richter nun zukommt. Die werden mit der Ausstellung der Freibriefe - heute freier Fuss genannt - kaum nachkommen.

  • the maxx am 19.04.2019 14:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kost fast nix

    Hat sich also voll ausgezahlt. 200 Überstunden für A und F

  • Con Stantine am 20.04.2019 09:45 Report Diesen Beitrag melden

    Gute Aktion

    Ansonsten heißt es oft die Polizei macht nichts oder kontrolliert nur die Fahrgeschwindigkeit.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Con Stantine am 20.04.2019 09:45 Report Diesen Beitrag melden

    Gute Aktion

    Ansonsten heißt es oft die Polizei macht nichts oder kontrolliert nur die Fahrgeschwindigkeit.

  • the maxx am 19.04.2019 14:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kost fast nix

    Hat sich also voll ausgezahlt. 200 Überstunden für A und F

  • KHGvGB am 19.04.2019 13:59 Report Diesen Beitrag melden

    Wien=leider Mülldeponie geworden

    Wahnsinn, welcher Aufwand auf die Staatsanwälte und Richter nun zukommt. Die werden mit der Ausstellung der Freibriefe - heute freier Fuss genannt - kaum nachkommen.