Herrenloser Koffer sorgte für Großeinsatz am Rennweg

Ein herrenloser Koffer im russischen Visa-Zentrum hat am späten Mittwochnachmittag für einen Großeinsatz der Polizei am Rennweg in Wien-Landstraße gesorgt.
Gut 50 Polizisten waren laut Polizei Mittwochnachmittag am Rennweg in Wien-Landstraße im Einsatz. Wegen eines herrenlosen Koffers im russischen Visa-Zentrum wurde kurz nach 16 Uhr Bombenalarm ausgelöst.

Die Straßenbahnlinie mussten ihren Betrieb unterbrechen, das Gebiet großräumig abgesperrt. "Auch Bombenspürhunde waren im Einsatz", berichtete Polizeisprecherin Michaela Rossmann gegenüber "Heute.at".

Kurz nach 17 Uhr konnte nach rund einer Stunde Entwarnung gegeben werden. Der Koffer stellte sich als leer heraus.

 
TimeCreated with Sketch.; Akt: