Netflix & Amazon im Streit um englische Top-Klubs

Wer ist der beste Transfer im Sommer 2017? Spielen Sie jetzt das große Duell!
Wer ist der beste Transfer im Sommer 2017? Spielen Sie jetzt das große Duell!
zum Duell
Die beiden Streaming-Giganten Netflix und Amzon sollen sich um Doku-Rechte von englischen Top-Klubs bemühen.
Streaming-Anbieter wie Netflix und Amazaon Prime haben die Welt im Sturm erobert. Der Sport kommt dabei bisher aber noch ein wenig zu kurz. Das könnte sich bald ändern. Wie englische Medien berichten, bemühen sich die beiden genannten Dienste um den Einstieg in den Fußball.

Dabei geht es aber nicht um Live-Übertragungen - zumindest NOCH nicht. Die Streaming-Riesen sollen sich um die Rechte für Premier-League-Dokumentationen rittern. Demnach haben sie die Top-Klubs Manchester City, Chelsea und Liverpool auf dem Zettel.

Manchester United soll kein Thema sein, weil die Red Devils ein solches Unterfangen kategorisch ablehnen würden. Die Begründung: Wenn man eine Doku will, kann man die auch selbst produzieren und vor allen Dingen vermarkten.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Vermutlich wäre eine solche Dokumentation nur in der Saison-Vorbereitung möglich, da die Bewegtbild-Rechte während der laufenden Spielzeit nicht so leicht zu erwerben sind.

(Heute Sport)

Nav-AccountCreated with Sketch. Heute Sport TimeCreated with Sketch.| Akt:
EnglandNewsSportFußballPremier League

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren