Die skurrilsten Tests der Arbeiterkammer

Neos haben über 100 Tests der Arbeiterkammer analysiert.
Neos haben über 100 Tests der Arbeiterkammer analysiert.Bild: Fotolia, Wikipedia, Montage: Heute
Die Neos haben über 100 Tests der Arbeiterkammer analysiert. Sie ahnen nicht, was uns ohne die alles verborgen geblieben wäre …
Die Tests der vergangenen Jahre stammen aus den vergangenen Jahren und untersuchten verschiedenste Produkte von Akku-Handstaubsaugern bis zu Grillfleisch und Schlankheitsmitteln. Bei einigen Testergebnissen staunt man über die Erkenntnisse nicht schlecht. Die Highlights:

Fahrradservice

Wer seinen Drahtesel zum Service bringt, sollte dabei unbedingt beachten, dass nicht nur der Preis, sondern auch die angebotene Leistung wichtig ist. Dieses Wissen verdanken wir der AK Tirol.

Faschingskrapfen

Die ist überhaupt viel beschäftigt. Und hat auch herausgefunden, dass es unterschiedlich große Krapfen gibt, in denen unterschiedlich viel Marmelade enthalten ist. Auch ganz neu: Krapfen enthalten Zucker und Fett!

Fisch

Die Produkttester der AK Wien überbrachten allen Wienern die traurige Nachricht, dass Fisch in der Bundeshauptstadt teurer ist als in Köln. Aber keine Sorge, das ist er schließlich nicht umsonst: Immerhin ist er in Wien auch besser gekennzeichnet.

CommentCreated with Sketch.151 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Müsli

Freunde des gesunden Frühstücks informiert die AK Oberösterreich: Es ist besser, die Früchte selbst ins Müsli zu mischen, als zum fertigen Früchtemüsli zu greifen.

Neos-Nationalrat Gerald Loacker: "AK leistet sich auf Kosten ihrer Zwangsmitglieder unnötige Produkttests. Schluss mit der Geldverschwendung."
Neos-Nationalrat Gerald Loacker: "AK leistet sich auf Kosten ihrer Zwangsmitglieder unnötige Produkttests. Schluss mit der Geldverschwendung."
Ostereier

Der AK Burgenland verdanken wir die Erkenntnis, dass Ostereier zu Ostern unterschiedlich viel kosten. Erstaunlicherweise hängt das auch davon ab, ob es sich um Eier aus Bio-, Freiland- oder Bodenhaltung handelt.

Leberkäse

Und eine Erkenntnis teilen wir noch mit Ihnen: Ohne AK Salzburg bliebe nämlich unerwähnt, dass es unterschiedlich teuren Leberkäse gibt. Die erfreuliche Nachricht: Egal wie teuer, er enthält 3,5 % weniger Fett als 2010.

"Die AK leistet sich auf Kosten ihrer Zwangsmitglieder unnötige Produkttests", kritisiert Neos-Nationalratsabgeordneter Gerald Loacker. "Wir sagen: Schluss mit der Geldverschwendung! Stattdessen muss die Arbeiterkammer-Umlage auf die Hälfte gesenkt werden. Von dieser Entlastung profitiert wirklich jeder!"

Nav-AccountCreated with Sketch. Robert Zwickelsdorfer TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsPolitikNEOS

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren