SUV von Rolls Royce: Der neue Rolls Royce Cullinan

Mit dem Cullinan bietet Rolls Royce erstmals in seiner Geschichte einen Geländewagen an.
Mittlerweile kann sich auch Rolls Royce dem SUV-Trend nicht mehr verschließen und bietet mit dem neuen Cullinan erstmals in seiner Geschichte einen SUV an.

Der 534 cm lange Offroader soll dabei nicht nur Luxus auf höchstem Niveau bieten, sondern auch so vielseitig wie noch kein anderer Rolls Royce sein.

Erstmals kann man im Fond zwischen den „Lounge Seats" mit drei Plätzen und umklappbaren Rücksitzen sowie den „Individual Seats" mit zwei luxuriösen Einzelsitzen wählen.

CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Das Kofferraumvolumen reicht von 560 bis 1.930 Liter und verwandelt den SUV somit auf Wunsch auch zum Transporter.

Aber auch das Cockpit bietet viel High-Tech, inklusive großem Head-up-Display, WLAN-Hotspot und natürlich neueste Navigations- und Kommunikationsmöglichkeiten.

Selbstverständlich sind auch die Assistenzsysteme alle am neuesten Stand. Als Antrieb fungiert ein 6,75 Liter V12 mit Doppelturbo, dessen Leistung bei 571 PS (420 kW) liegt. Leider hat Rolls Royce nicht verraten, wie schnell man damit von 0 auf 100 km/h sprintet, die Höchstgeschwindigkeit liegt aber bei 250 km/h.

Für viel Komfort sorgen Luftfederung, Allradlenkung und Allradantrieb, der auch dafür sorgt, dass man abseits befestigter Straßen gut voran kommt. Die Wattiefe liegt bei 540 mm.

Ob man aber wirklich dieses Luxusgefährt ins harte Gelände zwingen möchte, bleibt einem wohl selbst überlassen. Einen Preis hat Rolls Royce zwar noch nicht verraten, man kann aber davon ausgehen, dass der Cullinan kein Schnäppchen wird.

Stefan Gruber, autoguru.at (sg)

Nav-AccountCreated with Sketch. sg TimeCreated with Sketch.| Akt:
MotorRolls Royce

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren