"Biogan": Der neue Ernährungstrend

Pegan, Flexitaria & Co.: Alle paar Monate entsteht ein neuer Ernährungstrend, dem sich zahlreiche Menschen verschreiben. Der aktuellste Clou in der heimischen Hipster-Szene: Veganer, die sich von tierischen Produkten ernähren. Verstehen Sie nicht? Wir erklären Ihnen, was es wirklich mit "Biogan" auf sich hat!
Pegan, Flexitaria & Co.: Alle paar Monate entsteht ein neuer Ernährungstrend, dem sich zahlreiche Menschen verschreiben. Der aktuellste Clou in der heimischen Hipster-Szene: Veganer, die sich von tierischen Produkten ernähren. Verstehen Sie nicht? Wir erklären Ihnen, was es wirklich mit "Biogan" auf sich hat!

Kaum hat man als Laie mal die Übersicht der aktuellsten Ernährungstendenzen verinnerlicht, schon taucht wieder eine neue auf. Seit längerem liegt die gänzlich aber ganz oben am Trendbarometer. Immer mehr Menschen verzichten auf Fleisch, Eier, Käse, Milch & Co. Doch nun ändert sich das Blatt erneut und eine neue Art der veganen Ernährung streift übers Land.

Lesen Sie weiter: Was ist "Biogan"?

Die neue Art Vegan zu leben

"Biogan" setzt sich aus den Wörtern Bio und zusammen, und basiert im Grunde auf der klassischen veganen Ernährung - mit dem einzigen Unterschied, dass Tierprodukte ab und zu erlaubt sind. Allerdings kaufen die Bioganer diese Produkte nicht beim Supermarkt ums Eck.

Nur, wenn man mit eigenen Augen gesehen hat, dass das jeweilige Tier in einer guten und nachhaltigen Umgebung aufwächst, werden Eier, Käse & Co. genascht.

Egal, ob die Eier von der Nachbarin kommen, die nur 10 Hühner besitzt oder vom Bauern in der näheren Umgebung, der nur alle heiligen Zeiten mal Eier zum Verkauf anbietet, .

Anhänger des neuen Ernährungstrends nehmen auch gerne etliche Kilometer und höhere Preise in Kauf, um die Produkte selbst abzuholen und sich von der Nachhaltigkeit zu überzeugen. Wichtig ist, dass es den Tieren gut geht und genügend Auslauf in der freien Natur genießen.

Lesen Sie weiter: Fazit

Fazit: 

Grundsätzlich kann man sagen: "Biogan" ist die ideale zu bevorzugen. Oftmals leiden Veganer aber durch ihre einseitige Ernährung an Mangelerscheinungen, die durchaus auch chronisch werden können. In solchen Fällen wäre eine Umstellung auf eine "Biogane"-Ernährung ratsam.

Durch die Zufuhr von Milchprodukten oder Eiern kann sich der Körper die (vielleicht) fehlende Energie zurück holen und den Kalziumtank im Körper auffüllen. Auch das sonst eher rare Eiweiß holt sich der Body so zur Stärkung, Fettverbrennung und für den reibungslosen Ablauf im Stoffwechsel. Gesundheitlich ist der neue Ernährungstrend bedenkenlos. Der Speiseplan wird durch die qualitativ sehr hochwertigen Produkte einer "Bioganen"-Lebensform ausgewogener und um einiges gesünder.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch.TimeCreated with Sketch.| Akt: