"Dortmund kann nicht Meister werden, außer..."

Lothar Matthäus
Lothar MatthäusBild: imago sportfotodienst
Anpfiff in Deutschland! Mit dem Match Bayern gegen Hertha (20.30 Uhr, live DAZN und ZDF) startet heute die deutsche Bundesliga. Die Frage: Kann Dortmund die Bayern nach sechs Jahren vom Thron stoßen?
Lothar Matthäus – Chefexperte von Sky, das 266 Spiele live zeigt – legt sich im "Heute"-Talk fest: "Nein! Dortmund kann nicht Meister werden." Nachsatz: "Außer die Bayern schwächeln."

Das glaubt Matthäus aber nicht, der klarstellt: "Der BVB hat sich mit Führungsspielern Hummels, Hazard, Brandt und Schulz sehr gut verstärkt, aber für mich haben die Bayern in Sachen Qualität, Erfahrung und Breite den besten Kader. Sie spielen zudem schneller, zielstrebiger nach vorn als letztes Jahr."

Nach Ivan Perisic hat Bayern-Coach Niko Kovac mit Mario Mandzukic den nächsten kroatischen Landsmann im Visier.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Fix ist: Österreich stellt mit 30 Spielern und den zwei Trainern Adi Hütter (Frankfurt) sowie Oliver Glasner (Wolfsburg) die meisten Legionäre vor Frankreich (27).

Und dann gibt es ja noch den Mateschitz-Klub RB Leipzig: "Hut ab, was dort passiert ist", meint Matthäus. "Dort geht es nicht nur um Geld, sondern um Erfolg. Trainer Julian Nagelsmann kann sogar noch ein paar Prozent mehr rauskitzeln." Was fehlt zum Meistertitel? "Cleverness, Erfahrung – und es gibt eben die Bayern." (M. Huber und K. Pfeiffer)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportLothar Matthäus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen