"Fitness-Studio" für Kinder

Bild: Helmut Graf

"Nein, die Babys und Kinder stemmen keine Gewichte", lächelt Mario Sander. Der Oberösterreicher war lange Manager in Asien, jetzt leitet er "The Little Gym" in der Wiener Millennium City.

"Nein, die Babys und Kinder stemmen keine Gewichte", lächelt Mario Sander. Der Oberösterreicher war lange Manager in Asien, jetzt leitet er "The Little Gym" in der Wiener Millennium City.

"Wir sind kein Fitness-Studio", erklärt er. "Die Kinder sollen bei uns seriös Spaß haben. Wir verbinden Motoriktraining mit Spiel und Musik." 21 Kurse (in Deutsch und Englisch) werden vom geschulten Personal angeboten. Los geht es bereits für Babys ab vier Monaten in Eltern- Kind-Kursen. "Am Anfang geht es vor allem um Aufmerksamkeitsübungen und darum, Distanzen richtig abzuschätzen", erklärt Sander.

Neben der Motorik sind auch soziale und kognitive Fähigkeiten wichtig. Großer Wert wird darauf gelegt, dass kein Wettbewerbsdruck herrscht. "Die Kinder erhalten viel Lob von unseren Kursleitern. Sie sollen Vertrauen in sich und ihre Fähigkeiten gewinnen." Nach den Eltern-Kind- Kursen (vier bis 36 Monate), gibt es Module im Vorschulalter (3 bis 6 Jahre) und Grundschulalter (6 bis 12 Jahre).

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen