"Heute" besucht Backstube hinter Gittern

Mit Hingabe rühren elf schwere Jungs (21 bis 43) den flockigleichten Teig an, der himmlische Duft von ofenwarmen Semmerln und frischem Brot lässt jeden Besucher vergessen, wo er eigentlich ist: nämlich in der Bäckerei der Justizanstalt Simmering!
Seit vier Jahrzehnten wird im für seine Lehrlingsausbildung berühmten Wiener Häf’n gebacken – täglich von 4 Uhr früh bis Mittag. "Mir taugt’s und ich habe einen Abschluss", so Häftlings-Lehrling Markus zu "Heute".

Mit den köstlichen Backwaren werden fast 400 Insassen in Simmering, das Personal sowie das Gefängnis Korneuburg versorgt. Geleitet wird der Betrieb von zwei Beamten, beide ausgebildete Bäcker-Konditoren.

Zur Weihnachtszeit wird noch mehr produziert – Kuchen und Süßes für den atmosphärischen Adventmarkt hinter Gittern.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen