"Jetzt erst recht": Team-VdB jubelt über Wahlsieg

Bei der ersten, für ungültig erklärten Stichwahl musste das Team Van der Bellen den Sekt bis Montag eingekühlt lassen. Gemäß dem Motto des Ex-Grünen-Chefs klappte es beim zweiten Mal "jetzt erst recht" - und so eindeutig, dass bereits kurz nach 17 Uhr die Korken knallten.

Bei der ersten, für ungültig erklärten Stichwahl musste das Team Van der Bellen den Sekt bis Montag eingekühlt lassen. Gemäß dem Motto des Ex-Grünen-Chefs klappte es beim zweiten Mal "jetzt erst recht" - und so eindeutig, dass bereits kurz nach 17 Uhr die Korken knallten.
"Ich bin unglaublich erleichtert und dankbar", strahlte Kampagnen-Leiter Lothar Lockl in einer ersten Reaktion. "Das ist ein guter und historischer Tag für Österreich", kommentierte er den Sieg Van der Bellens. Lockl wertet das Ergebnis als "ein Signal für Hoffnung und Zusammenarbeit."

Auch Nationalratspräsidentin Doris Bures gratulierte. Österreich brauche jetzt einen Präsidenten um "Brücken zu Bauen und nicht Gräben aufzureißen." Sie sei überzeugt, dass Van der Bellen diese Aufgabe erfüllen wird.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen