"Ois schoaf in Floridsdorf": SPÖ Wien setzt auf Grätzl

Die Wiener SPÖ startet ihre neue Kampagne unter dem Motto "#machwasdraus" – und geht in die Grätzl und die Bezirke.
Von "Meidling is mei Ding" über "Wir san Erster" und "Döb-lieb-ling" bis zu "Ois schoaf in Floridsdorf" für den Heimatbezirk des Bürgermeisters: Für jeden der 23 Bezirke hat sich die Wiener SPÖ einen Slogan ausgedacht, den die SPÖ-Teams auf T-Shirts tragen.

Kampagne "#machwasdraus": Ideen aus den Bezirken

Mit der neuen Kampagne "#machwasdraus" geht die SPÖ in die Grätzl. "Ich will die Sorgen und Ängste der Wienerinnen und Wiener kennen, aber auch die Hoffnungen, Träume und vor allem ihre Ideen für diese Stadt und ihren Heimatbezirk", so Bürgermeister und SPÖ-Wien-Chef Michael Ludwig.



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Wiener SPÖ startet ihre neue Kampagne. (Quelle: Video3)

Bei Sommeraktionen in den Bezirken will die SPÖ "mit den Wienern Gespräche führen, um ihre Ideen über ihr Wien, ihren Bezirk und ihr Grätzl" kennenzulernen, so SPÖ-Wien-Managerin Barbara Novak. Und: "Die Kampagne ist vor allem auf Dialog ausgelegt." Im Herbst sollen die besten Ideen präsentiert werden. Den Slogan für Ihren Bezirk finden sie hier: spoe.wien Mitmachen kann man auf machwasdraus.wien (gem)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
WienNewsWienSPÖ

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen