"Where to Invade Next": Neue Doku von Michael Moore

Der umstrittene Dokumentarfilmer Michael Moore meldet sich zurück! Sein neuer Streifen "Where to Invade Next" dreht sich um die US-amerikanische Kriegsindustrie und wird beim Toronto International Filmfestival im September seine Weltpremiere feiern.

Der umstrittene Dokumentarfilmer Michael Moore meldet sich zurück! Sein neuer Streifen "Where to Invade Next" dreht sich um die US-amerikanische Kriegsindustrie und wird beim Toronto International Filmfestival im September seine Weltpremiere feiern.
 


Here's the 6-min video from the Periscope I just did regarding my new film, WHERE TO INVADE NEXT.
— Michael Moore (@MMFlint)
Moore teaserte die erste Vorstellung von "Where to Invade Next" via Twitter-Videobotschaft an. Viele Fans (und Kritiker) des Filmemachers dürfte die Botschaft überraschen - Moore hatte ein Geheimnis um den Dreh gemacht und sein neues Projekt nicht angekündigt.

Zuviel will der Regisseur in dem Clip nicht über die Doku verraten, findet in seinem groben Handlungsumriss jedoch klare Worte: "Where to Invade Next" befasst sich mit dem permanenten Kriegszustand, in dem sich die Vereinigten Staaten befinden und stellt die Frage, wer am meisten davon profitiert.

 

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaWeiterlesen