1,5 Millionen sahen historisches 7:1 WM-Match

Bild: Frank Augstein (AP)
Das erste Halbfinale zwischen Deutschland und Brasilien brachte nicht nur ein historisches Ergebnis, sondern auch dem ORF Rekordquoten: Bis zu 1,537 Millionen sahen die erste Halbzeit, im Schnitt waren 1,425 Millionen via ORF eins live dabei.
Das erste Halbfinale

Damit erreichte das gestrige Spiel die Topreichweite für ein Fußballspiel seit dem EM-Finale 2012.

Nach dem heutigen zweiten Halbfinalspiel Argentinien - Niederlande (ab 21.05 Uhr in ORF eins, davor um 20.15 Uhr und Florian Scheuba) steht am 12. Juli das kleine Finale (21.10 Uhr) und am 13. Juli das WM-Finale auf dem Programm.

Das ORF-WM-Studio mit Rainer Pariasek und Herbert Prohaska sowie Stargast James Blunt startet am Finaltag bereits um 19 Uhr, u.a. mit der Übertragung der Schlussfeier. Das große Finale selbst wird um 21 Uhr angepfiffen - Kommentator ist Oliver Polzer.

 

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen