1. Winterzugang! LASK holt Balic von St. Pölten

LASK-Vizepräsident Jürgen Werner mit Neuzugang Husein Balic.
LASK-Vizepräsident Jürgen Werner mit Neuzugang Husein Balic.Bild: LASK
Vizemeister LASK gab am Montag die erste Neuverpflichtung im Winter bekannt. Husein Balic wechselt von Ligakonkurrent St. Pölten zu den Linzern.
Schon seit Wochen wurde darüber spekuliert, jetzt ist es fix. Husein Balic (23) wechselt von St. Pölten zum LASK. Er unterschrieb einen Vertrag bis 2024. Das gab der Vizemeister am Montag in einer Aussendung bekannt.

Der 23-jährige Austro-Bosnier kehrt damit in die Heimat zurück. Balic hatte nämlich während seiner Zeit als Jugendspieler sämtliche Stationen der Fußballakademie Linz durchlaufen, ehe er via Vorwärts Steyr nach St. Pölten wechselte.

Dort schaffte der nunmehrige LASK-Akteur den Durchbruch als Bundesliga-Profi. Balic absolvierte für die Niederösterreicher 62 Spiele in Österreichs höchster Spielklasse, erzielte dabei sieben Treffer und steuerte ebenso viele Assists bei.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Der 23-Jährige, der unter anderem für seine enorme Schnelligkeit bekannt ist, absolvierte zudem alle drei Gruppenspiele der österreichischen Nationalmannschaft bei der U21-EM 2019 in Italien.

„Wir freuen uns riesig, dass wir mit Husein Balic einen U21-Nationalteamspieler verpflichten konnten, der genau zu unserer Spielphilosophie passt und jene Mentalität mitbringt, für die der LASK steht", ist Vizepräsident Jürgen Werner happy.

Im Gegenzug wechselt Nicolas Meister, bis dato zu Zweitligist FC Juniors OÖ kooperiert, wechselt umgekehrt leihweise bis 30. Juni 2021 in die niederösterreichische Landeshauptstadt.





Nav-Account heute.at Time| Akt:
LinzNewsOberösterreichFußballBundesliga

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen