11 Prozent der Jugendlichen brechen Ausbildung ab

Bild: Fotolia (Symbolfoto)
Rund jeder zehnte Jugendliche bis 24 beendet seine Ausbildung nicht. Das zeigt eine Erhebung der EU-Statistikbehörde Eurostat.

Am geringsten war die Quote 2015 in Kroatien mit 2,8 Prozent. Am häufigsten wurden Schule bzw. Berufsausbildung in Spanien (20 Prozent) abgebrochen. In Österreich lag der Wert bei 7,3 Prozent – eine merkliche Verbesserung gegenüber 2011.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen