14-Jähriger und Frau vor Schule erstochen

Bild: AP

Ein tödlicher Messerangriff auf einen Jugendlichen und eine Frau sorgt im norwegischen Kristiansand für Aufregung. Scheinbar hatten die beiden Opfer nichts miteinander zu tun, der Täter ist unbekannt.

Der 14-Jährige und die 48-jährige Frau wurden am Montagnachmittag schwer verletzt vor einer Schule aufgefunden. Sie wurden noch in ein Spital gebracht, wo sie später verstarben.

Es gibt keine Zeugen, der Täter ist unklar. Die Frau arbeitete in einem Kindergarten, der Neuntklässler ging in eine andere Schule als jene beim Tatort. Die beiden dürften sich nicht näher gekannt haben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen