Wegen seiner Jacke

15-Jähriger in Hütteldorf mit Waffe bedroht

Wüste Szenen bei der 49er-Endstation in Hütteldorf. Ein 15-Jähriger sollte ausgeraubt werden, stattdessen klickten die Handschellen.

Newsdesk Heute
15-Jähriger in Hütteldorf mit Waffe bedroht
Die Schreckschusspistole wurde sichergestellt.
LPD Wien

In der Nähe der Umkehrschleife bzw. Straßenbahnstation der 49er in Wien-Hütteldorf (Bujattigasse) wurde am Mittwoch ein 15-Jähriger von einer Gruppe Jugendlicher angesprochen, es war bereits kurz vor Mitternacht. Einer der Burschen verlange die Jacke des Opfers, hielt ihm dazu als Drohung eine mutmaßliche Schusswaffe vor, repetierte und legte sie an dessen Bauch an.

Das Opfer konnte allerdings fliehen und die Polizei verständigen. Aufgrund der Personenbeschreibung des Täters und der Gruppe konnten im Zuge einer Sofortfahndung drei männliche Jugendliche im Bereich eines Bahnhofes beobachtet werden.

Waffe, Schlagstock, Drogen

Beim Anblick der Polizisten entfernten sie sich schnellen Schrittes in Richtung einer WC-Anlage, wo sie angehalten werden konnten. In einer dortigen Kabine fanden die Beamten eine Schreckschusswaffe sowie einen Schlagstock.

Der 15-jährige Österreicher wurde vorläufig festgenommen. Weiters konnte bei ihm eine geringe Menge Suchmittel (vermutlich Cannabis) vorgefunden und vorläufig sichergestellt werden. Er befindet sich in polizeilicher Gewahrsame. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt, weitere Erhebungen laufen.

1/59
Gehe zur Galerie
    <strong>28.05.2024: "Zu viel Porno" – Ex wegen OnlyFans in Wien vor Gericht.</strong> Insta-Model Julia Schmid traf nun ihren ehemaligen Manager vor Gericht. <a data-li-document-ref="120038916" href="https://www.heute.at/s/zu-viel-porno-ex-wegen-onlyfans-in-wien-vor-gericht-120038916">Der Wiener hatte explizite Fotos von ihrem OnlyFans gelöscht und sie gestalkt.</a>
    28.05.2024: "Zu viel Porno" – Ex wegen OnlyFans in Wien vor Gericht. Insta-Model Julia Schmid traf nun ihren ehemaligen Manager vor Gericht. Der Wiener hatte explizite Fotos von ihrem OnlyFans gelöscht und sie gestalkt.
    Denise Auer

    Auf den Punkt gebracht

    • Ein 15-Jähriger wurde bei der 49er-Endstation in Hütteldorf von einer Gruppe Jugendlicher bedroht, wobei ihm eine Schusswaffe vorgehalten wurde, um seine Jacke zu erpressen
    • Das Opfer konnte entkommen und die Polizei verständigen, die daraufhin drei Verdächtige festnahm und eine Schreckschusswaffe sowie einen Schlagstock sicherstellte
    • Der 15-Jährige wurde vorläufig festgenommen, wobei auch eine geringe Menge Suchmittel bei ihm gefunden wurde
    red
    Akt.
    Mehr zum Thema