Steiermark

18-Jähriger schrottet Papas 245-PS-starken Audi

Ein junger Autofahrer donnerte Dienstagnacht im Bezirk Südoststeiermark mit dem PS-starken Audi seines Vaters gegen eine Hausmauer.

Andre Wilding
Teilen
    Ein 18-Jähriger krachte in Halbenrain mit dem PS-starken Audi seines Vaters nach einem Überholvorgang gegen eine Hausmauer.
    Ein 18-Jähriger krachte in Halbenrain mit dem PS-starken Audi seines Vaters nach einem Überholvorgang gegen eine Hausmauer.
    FF Unterpurkla

    Ein 18-jähriger Grazer fuhr kurz nach 21.00 Uhr mit dem etwa 245 PS-starken Pkw (Audi A5) seines Vaters auf der B69 von Bad Radkersburg kommend in Richtung Leibnitz. Im Fahrzeug befanden sich auch ein 19-jähriger Grazer sowie ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag.

    Als der junge Grazer unmittelbar vor der Ortseinfahrt Unterpurkla ein vor ihm fahrendes Fahrzeug mit offenbar überhöhter Geschwindigkeit überholt hatte, kam der Audi ins Schleudern. Daraufhin kam das Fahrzeug in einer starken Linkskurve von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen ein Haus.

    Autofahrer im Krankenhaus

    Die drei jungen Männer konnten sich noch selbstständig aus dem stark beschädigten Fahrzeug befreien. Ein nachkommender Autofahrer, der den Vorfall beobachtet hatte, leistete gemeinsam mit weiteren Passanten umgehend Erste Hilfe.

    Rettungskräfte vom Roten Kreuz Bad Radkersburg lieferten den Lenker (18) sowie den 19-jährigen Beifahrer letztlich mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Feldbach ein. Der 18-Jährige aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag blieb unverletzt. Die jungen Männer waren alle angegurtet.

    Am Audi selbst entstand Totalschaden. Auch das Wohnhaus wurde bei dem Zwischenfall erheblich beschädigt. Zwölf Einsatzkräfte der Feuerwehr Unterpurkla standen für die Aufräumarbeiten im Einsatz. Hinweise auf eine Alkoholisierung konnten nicht erhoben werden.

      <strong>21.02.2024: 4.000 € gepfändet! Sechsfach-Mama muss von 7 € leben!</strong> Eine Mama aus Salzburg ist am Ende ihrer Kräfte. Im Vorjahr erhielt sie vom Finanzamt 4.079 Euro – <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120020858" href="https://www.heute.at/s/4000-gepfaendet-sechsfach-mama-muss-von-7-leben-120020858">nun nahm ihr die Steuerbehörde das Geld wieder weg &gt;&gt;&gt;</a>
      21.02.2024: 4.000 € gepfändet! Sechsfach-Mama muss von 7 € leben! Eine Mama aus Salzburg ist am Ende ihrer Kräfte. Im Vorjahr erhielt sie vom Finanzamt 4.079 Euro – nun nahm ihr die Steuerbehörde das Geld wieder weg >>>
      Leserreporter