Fahndung in Innsbruck

19-Jähriger von Schlägern brutal beraubt und verletzt

In der Nacht auf Sonntag wurde ein 19-Jähriger in Innsbruck (T) von mehreren Unbekannten mit Tritten brutal attackiert und beraubt.

Österreich Heute
19-Jähriger von Schlägern brutal beraubt und verletzt
Die Innsbrucker Polizei fahndet mehreren Schlägern. Symbolbild.
Getty Images

In der Nacht auf Sonntag wurde ein 19-Jähriger im Bereich des Klara-Pölt-Weges in Innsbruck von mehreren derzeit unbekannten Täter mit Tritten und Schlägen attackiert und, so steht es im Polizeibericht, seines Handys beraubt.

Der junge Mann aus Tschechien erlitt bei dem Angriff Abschürfungen im Rippenbereich sowie im Bereich des rechten Kniegelenks und an beiden Handrücken.

Die Fahndung nach den Schlägern ist im Gange.

Diese Storys solltest du am Mittwoch, 17. April, gelesen haben

Auf den Punkt gebracht

  • Ein 19-jähriger wurde in Innsbruck von unbekannten Tätern angegriffen und während des Angriffs wurde sein Handy geraubt
  • Er erlitt Abschürfungen an verschiedenen Körperteilen und die Fahndung nach den Tätern läuft
red
Akt.
;