19-Jährige gewann die Luftgitarren-WM

Die Japanerin Nanami Nagura ist neue Luftgitarren- Weltmeisterin. Mit ihrer rockigen Show und Verbiegungen auf der Bühne setzte sich die 19-Jährige vor tausenden begeisterten Fans im nordfinnischen Oulu gegen die internationale Konkurrenz durch.


Als Preis gab es eine speziell angefertigte Plexiglasgitarre. Die Luftgitarrenweltmeisterschaft wurden zum ersten Mal 1996 ausgetragen. Was als Jux begann, lockte in den vergangenen Jahren tausende Menschen in die Stadt am Bottnischen Meerbusen, 600 Kilometer nördlich von Helsinki.

Die Finnen messen sich gern in ungewöhnlichen Disziplinen. Auch im Gummistiefelweitwerfen, Moorfußball und Handywerfen gibt es internationale Wettbewerbe. Im Jahr 2013 ging der Titel der Luftgitarren-Weltmeisterschaft .

 
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen