2:0! Juventus siegt, aber Ronaldo trifft wieder nicht

Juventus Turin ist mit zwei Siegen in die neue Saison gestartet. Die "Bianconeri" gewannen am Samstag das Heimdebüt von Neuzugang Cristiano Ronaldo mit 2:0.

Der Saisonstart ist geglückt! Juventus Turin hat auch das zweite Spiel der Serie-A-Saison gewonnen. Im Turiner Allianz Stadion bezwangen die "Bianconeri" Lazio Rom mit 2:0.

112-Millionen-Neuzugang Cristiano Ronaldo stand neuerlich in der Startformation der "Alten Dame", erzielte aber auch im zweiten Liga-Spiel für seinen neuen Klub keinen Treffer. Mit einem satten Distanzschuss scheiterte der 33-jährige Portugiese in der 71. Minute am starken Lazio-Schlussmann Thomas Strakosha.

Fünf Minuten später verbuchte der Portugiese zumindest seinen ersten Assist in Italien. Allerdings unfreiwillig. Der Schuss-Versuch des fünffachen Weltfußballers wurde zur idealen Vorlage für Mario Mandzukic, der die Turiner mit einem Volley zum 2:0-Sieg schoss (75.). In der 30. Minute hatte Miralem Pjanic die "Alte Dame" in Front geschossen.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Forza ItaliaSport-TippsFussballJuventus TurinCristiano Ronaldo

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen