2:1 - Bullen den Grazern wieder klar überlegen

Mit dem letzten Bundesliga-Match des Jahres können die Salzburger bereits 16 Siege in 17 Heimspielen gegen die Steirer verbuchen.
Das Match startet rasant, schon nach wenigen Minuten ergibt sich die erste große Chance für Sturm. Gordon Schildenfeld scheiterte allerdings an der Querlatte.

In Minute 25 schlägt Roman Kienast mit seinem 13. Saisontor zu. Nur wenige Minuten später muss Salzburg-Goalie Tremmel den nächsten Angriff durch Hölzl abwehren.

Kurz vor der Halbzeit erkämpft sich Roman Wallner den Ball mit einer harten Attacke gegen Schildenfeld und erzielt den Ausgleich (45.).

Der Treffer nimmt Sturm den Wind aus den Segeln. Nach der Pause gibt Salzburg weiter Gas, ein Treffer (54.) von Alan entscheidet das Spiel.

Salzburg ist somit seit sechs Runden ungeschlagen und liegt hinter Sturm auf dem dritten Tabellenplatz.

Salzburg - Sturm 2:1 (1:1)

Red-Bull-Arena, 5.300 Zuschauer

SR Grobelnik

Tore: Kienast (25.), Wallner (45.), Alan (54.)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch.TimeCreated with Sketch.| Akt: