2:1! England jubelt über Last-Minute-Sieg gegen Wales

England hat sich mit einem Last-Minute-Sieg mit 2:1 im britischen Derby gegen Wales durchgesetzt. Gareth Bale gelang zwar der Führungstreffer (42.), die eingewechselten Jamie Vardy (55.) und Daniel Sturridge (91.) drehten die Partie aber noch um.
Obwohl Wales dicht gestaffelt in der Verteidigung stand, hatte England die erste Chance über einen schnellen Konter. Sterling konnte einen Querpass von Lallana aber nicht im Tor unterbringen (7.). England fehlte ein wenig die Präzision im Offensivspiel, durch eine Standardsituation wurde es dennoch gefährlich (25.). Cahill köpfte eine Freistoßflanke von Rooney mit dem Hinterkopf auf das Tor, aber Goalie Hennessey stand goldrichtig.

Kurz vor der Pause schlug dann aber der bis dahin unsichtbare Superstar Gareth Bale zu. Der Real Madrid-Kicker legte sich einen Freistoß aus großer Distanz zurecht und bezwang Joe Hart zum 1:0 (42.), allerdings sah der englische Tormann dabei nicht gut aus.

Zwei Jokertore

Zur Pause kam dann Leicester City-Held Jamie Vardy für Harry Kane ins Spiel und es brauchte nur zehn Minuten, bis der Ball im Netz zappelte. Aus kurzer Distanz verwertete der Joker aus kurzer Distanz zum 1:1-Ausgleich (55.).

Mit dem Ausgleich kamen die Engländer in Fahrt und Wales begann zu zittern. Es fehlte aber dennoch der letzte Zug zum Tor, die Waliser warfen sich heldenhaft in alle Schüsse, in der Nachspielzeit setzte sich Sturridge im Strafraum dann aber doch noch durch und machte das Goldtor (91.). 
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen