2 Tiger & 2 Löwen freuen sich über neues Zuhause

Für zwei Tiger und zwei Löwen beginnt nun ein neues Leben: Nach langem Leid in Gitterkäfigen transportierten Vier Pfoten die Wildtiere von Rumänien nach Südafrika. Dort haben die Großkatzen mehr Platz und viel Auslauf.


Die beiden Tiger Harun und Lina sowie die beiden Löwen Zac und Donna wurden von Vier Pfoten aus einem verwahrlosten Zoo in Onesti (Rumänien) in das Großkatzen-Refugium Lionsrock in Bethlehem (Südafrika) gebracht.

Nach einer Eingewöhnungszeit von einigen Monaten dürfen sie ihr endgültiges Zuhause beziehen: Riesige Gehege, die mindestens 10.000 Quadratmeter umfassen und damit 250 Mal größer sind, als die Käfige, in denen sie bisher gehalten wurden.

 
Fünf rumänische Zoos haben seit Jahren keine Haltungsberechtigung für Großkatzen mehr, weil ihre Haltungsbedingungen den Mindestanforderungen nicht entsprechen. Dutzende Wildtiere leiden daher immer noch unter schlimmsten Umständen.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen