20-Jähriger mit Eisenstange bei Fußballkäfig verprügelt

Mit dieser Eisenstange wurde der 20-Jährige attackiert.
Mit dieser Eisenstange wurde der 20-Jährige attackiert.LPD Wien
Am Montagnachmittag kam es in Wien-Margareten zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen einem 30- und einem 20-Jährigen. 

Am Montag musste eine Streife in Wien-Magareten zu einer körperlichen Auseinandersetzung ausrücken. Im Bereich eines Fußball-Käfigs am Margaretengürtel gerieten ein 20- und ein 30-Jähriger in Streit. Im Zuge der Auseinandersetzung soll der ältere der beiden eine ca. 130cm lange Eisenstange genommen und auf seinen Kontrahenten eingeschlagen haben.

Die Polizisten konnten den Tatverdächtigen vor Ort festnehmen und die mutmaßliche Tatwaffe sicherstellen. Der 30-Jährige wurde in eine Justizanstalt gebracht. Der 20- Jährige wurde vor Ort von den Einsatzkräften der Wiener Berufsrettung versorgt und anschließend in häusliche Pflege entlassen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
StreitWienLPD WienPolizeiPolizei WienPolizeieinsatzMargareten

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen