20 Personen stecken sich in Bar mit Corona an

20 Personen haben sich in einer Bar angesteckt.
20 Personen haben sich in einer Bar angesteckt.picturedesk.com/ Symbolbild
In einer Bar in der Schweiz haben sich 20 Personen mit dem Coronavirus angesteckt. Nun werden die Kontaktpersonen eruiert.

Wie die "Aargauer Zeitung" berichtet, ist es im Schweizer Kanton Aargau zu einem größeren Corona-Ausbruch gekommen. Das bestätigte Ärztin Yvonne Hummel gegenüber dem Sender: "Wir haben seit heute Kenntnis, dass in der Tesla-Bar in Spreitenbach rund 20 Personen während eines Abends angesteckt worden sind."

Insgesamt hätten sich in der Bar etwa 100 Menschen aufgehalten. Es seien nun Abklärungen im Gang, damit die Kontaktpersonen eruiert und informiert werden könnten.

"Superspreader"-Event

Laut einer Mitteilung des Kantons Aargau haben Abklärungen ergeben, dass die Fälle mit hoher Wahrscheinlichkeit in Zusammenhang mit einem "Superspreader"-Event in einem Zürcher Party-Club stehen.

In der Schweiz und in Liechtenstein sind innerhalb eines Tages 35 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Laut dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) gab es bisher insgesamt 31.652 laborbestätigte Covid-19-Fälle.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. 20 Minuten, wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
WeltCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen