22-Jähriger stirbt nach schweren Motocross-Crash

Der 22-Jährige wurde ins LKH Graz gebracht, wo er seinen schweren Verletzungen erlegen ist.
Der 22-Jährige wurde ins LKH Graz gebracht, wo er seinen schweren Verletzungen erlegen ist.Bild: picturedesk.com/APA - Symbolbild
Bereits am Freitag stürzte ein 22-Jähriger in Pöllau schwer. Nun wurde bekannt, dass der junge Mann seinen schweren Verletzungen erlegen ist.
Am Freitagabend (08.05.2020) fuhr ein 22-Jähriger aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld mit einer nicht zum Verkehr zugelassenen Motocross-Maschine auf der Gschaiderstraße L448 von Pöllau kommend in Richtung Birkfeld.

Dabei überholte er einen Pkw und kam danach, obwohl es zu keiner Berührung mit dem überholten Fahrzeug gekommen ist, von der Fahrbahn ab und zu Sturz. Durch diesen zog sich der junge Lenker lebensgefährliche Verletzungen zu.

Wie am Sonntag bekannt wurde, verlor der 22-Jährige den Kampf. Er erlag im LKH Graz seinen schweren Verletzungen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.







Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
PöllauNewsSteiermarkVerkehrsunfallStraßenverkehrLPD Steiermark

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen